Auswärtsspiel der Red Bulls gegen Wien verschoben 

Salzburg, 8. Januar 2022 | Bei routinemäßigen Corona-Testungen wurden mehrere Spieler des EC Red Bull Salzburg positiv auf das Covid-19-Virus getestet. Das für Sonntag in Wien angesetzte Spiel der bet-at-home ICE Hockey League zwischen den spusu Vienna Capitals und dem EC Red Bull Salzburg ist daher aufgrund medizinischer Vorsichtsmaßnahmen verschoben worden. Ein Ersatztermin steht noch nicht fest. Die betroffenen Spieler befinden sich in häuslicher Quarantäne, auch das heutige Training wurde prophylaktisch abgesagt. Gespielt wird in Wien am Sonntag trotzdem, die ICE Hockey League hat auf die Situation reagiert und das Spiel spusu Vienna Capitals vs. Moser Medical Graz99ers vom 28.01.2022 auf den 09.01.2022 vorgezogen (live auf PULS 24). Das nächste Spiel in der ICE Hockey League haben die Red Bulls laut Spielplan am Sonntag, 16. Januar (16:30 Uhr) zuhause gegen die Moser Medical Graz99ers.
Die nächsten Spiele der Red Bulls
So, 16.01.22 | EC Red Bull Salzburg – Moser Medical Graz99ers | 16:30 
Fr, 21.01.22 | HC TIWAG Innsbruck – Die Haie – EC Red Bull Salzburg | 19:15

Über den Autor

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


error: (c) arf.at