Arbeitsunfall. Aktuelle steirische Polizeimeldungen

Fehring, Bezirk Südoststeiermark – Mittwochnachmittag, 22. Dezember 2021, gelangte ein 43-jähriger Mann mit seiner rechten Hand in ein Schnellrolltor. Er wurde mit Verletzungen unbestimmten Grades mittels ÖRK in das LKH Feldbach verbracht.

Der Mann war in seiner Firma mit der Reinigung eines Schnellrolltors beschäftigt. Zuvor hat er es jedoch verabsäumt, dass Schnellrolltor für den weiteren Gebrauch zu sperren. Ein Kollege kam von der anderen Seite und wollte das Tor bedienen (öffnen), übersah jedoch, dass sein

Arbeitskollege dieses gerade reinigte. Die Hand des Verletzten wurde durch das schnellaufgehende Rolltor erfasst. Die weitere anwesende Kollegenschaft betätigte die Notstopptaste und trennte die Stromversorgung. Mittels einer manuellen Notentriegelungskurbel konnte der eingeklemmte Arm aus dem Rolltor befreit werden. 

Rückfragehinweis: PI Fehring, RevInsp Hannes Aschbacher, Tel. 059133-6122-100

Über den Autor

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


error: (c) arf.at