Einschleichdiebstahl: 74-Jährige verscheuchte Dieb. Aktuelle steirische Polizeimeldungen

Hengsberg, Bezirk Leibnitz. – Eine 74-Jährige erwischte Samstagvormittag, 18. Dezember 2021, einen unbekannten Täter bei einem Diebstahl in ihrem Haus. Der Unbekannte flüchtete.

Gegen 10.30 Uhr bemerkte eine 74-Jährige aus dem Bezirk Leibnitz, dass sich die Schlafzimmertür in ihrem Einfamilienhaus aus unerklärlichen Gründen bewegte. Als die Frau Nachschau hielt, erwischte sie einen Unbekannten beim Diebstahl in ihrem Schlafzimmer. Der Mann lief sofort aus dem Haus und flüchtete in den angrenzenden Wald. Eine unverzüglich eingeleitete Suche nach dem Täter, an der auch ein Polizeihubschrauber sowie ein Suchhund beteiligt waren, verlief negativ. 

Ein Fahrrad, mit dem der Täter zum Haus gekommen sein dürfte, sowie DNA-Spuren wurden sichergestellt. Weitere Ermittlungen laufen.

Brandereignis

Kaindorf, Bezirk Leibnitz. – Samstagabend 18. Dezember 2021, kam es in einem betreuten Wohnheim zu einem Brand. Zwei Personen (51, 67) wurden leicht verletzt.

Kurz nach 19 Uhr bemerkte eine 51-Jährige einen Brand in der Speisekammer ihrer Wohnung und alarmierte unverzüglich einen Nachbarn. Der 60-jährige Mann versuchte den Brand mit einem Handfeuerlöscher einzudämmen. Die Feuerwehren Kaindorf und Leibnitz konnten schließlich den Brand unter Kontrolle bringen und durch ihr schnelles Einschreiten Folgeschäden am Wohngebäude verhindern.  

Die 51-Jährige sowie eine 67-jährige Nachbarin wurden mit Verdacht auf eine Rauchgasvergiftung in das LKH Wagna gebracht, konnten dieses jedoch am selben Abend wieder verlassen.

Die Brandursache ist derzeit unklar, weitere Ermittlungen durch den Bezirksbrandermittler werden durchgeführt.

Münzbehälter aufgebrochen

Brunn, Bezirk Südoststeiermark. – Ein bislang unbekannter Täter brach in der Nacht auf Samstag, 18. Dezember 2021, zwei Münzbehälter auf und stahl einen geringen Geldbetrag.

In der Nacht auf Samstag, zwischen 22.00 Uhr und 5.45 Uhr, brach ein unbekannter Täter auf dem Areal einer Tankstelle die Münzbehälter zweier Automaten einer Lanzenwaschanlage auf. 

Nachdem der Täter die Behälter durch die gewaltsame Öffnung stark beschädigt hatte, stahl er einen geringen Münzbetrag sowie in den Behältern befindliche Jetons. Weitere Ermittlungen laufen.   

Über den Autor

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


error: (c) arf.at