Tödliche Frontalkollision. Aktuelle steirische Polizeimeldungen

St. Georgen ob Judenburg, Bezirk Murtal. – Bei einem frontalen Zusammenstoß zwischen einem Pkw und einem Sattelkraftfahrzeug auf der B317 Freitagfrüh, 17. Dezember 2021, wurde der Pkw-Lenker tödlich verletzt.

Gegen 06:30 Uhr fuhr ein 45-Jähriger aus dem Bezirk Murtal mit seinem Pkw auf der Friesacher Straße B317 aus Richtung Scheifling kommend in Richtung Judenburg. Bei Straßenkilometer 6,2 kam er in einer leichten Rechtskurve aus unbekannter Ursache ins Schleudern, geriet mit dem Pkw auf die Gegenfahrbahn und prallte frontal gegen ein entgegenkommendes kroatisches Sattelkraftfahrzeug. Durch die Wucht des Anpralls wurde der Pkw wieder zurück auf die gegenüberliegende Fahrbahn geschleudert. Der 45-Jährige erlitt bei dem Zusammenstoß tödliche Verletzungen. Der Lenker des Sattelkraftfahrzeuges, ein 48-Jähriger aus Serbien, blieb unverletzt.

Arbeitsunfall

Paldau, Bezirk Südoststeiermark. – Ein 7-jähriges Mädchen wurde Freitagnachmittag, 17. Dezember 2021, bei einem Unfall mit einem Gabelstapler verletzt. Sie wurde in die Kinderklinik geflogen.

Gegen 14.10 Uhr fuhr ein 46-Jähriger mit einem Gabelstapler von einem Nebengebäude kommend in den Innenhof seines landwirtschaftlichen Anwesens. Dabei lief seine 7-jährige Tochter auf den Stapler zu, hüpfte auf die Staplergabeln und verlor das Gleichgewicht. Obwohl der Vater sofort bremste, kollidierte das Mädchen mit dem Stapler und stürzte zu Boden. Die 7-Jährige erlitt im Fuß- und Beckenbereich Verletzungen unbestimmten Grades. Sie wurde nach der medizinischen Erstversorgung vom Rettungshubschrauber C12 in die Kinderklinik nach Graz geflogen.  

Quelle: Landespolizeidirektion Steiermark

Über den Autor

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


error: (c) arf.at