Gelungenes Comeback und Start in die neue Rennsaison für Bad Mitterndorfer Harry Lemmerer

Nach einer schwierigen Saisonvorbereitung mit gut zwei Monaten Trainingspause auf Grund einer Erkrankung,  konnte Harry Lemmerer heute verspätet in die Rennsaison 2021/22 starten. Beim IBU Cup in Obertilliach (Osttirol) konnte sich der für den WSC Ebner Logistics Bad Mitterndorf startende Biathlet gut in Szene setzen und ein solides Rennen abliefern. Mit Platz 18 in einem stark besetzten internationalen Starterfeld meldet sich der Bad Mitterndorfer stark zurück´. Am Samstag steht ein weiterer Sprintbewerb in Obertilliach am Programm in dem es darum geht, sich für die Weltcupbewerbe im Jänner zu qualifizieren. 

Foto © Detlef Eckert

Über den Autor

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


error: (c) arf.at