Neuer Leiter des Ermittlungsbereiches Suchtmittel

Graz. – Der Ermittlungsbereich Suchtmittel des Landeskriminalamtes Steiermark wird seit 1. Dezember 2021 von Chefinspektor Erich Schnedl geführt.

Chefinspektor Erich Schnedl übernahm mit 1. Dezember 2021 die Funktion des Leiters des Ermittlungsbereiches Suchtmittel im steirischen Landeskriminalamt. Während seiner beruflichen Laufbahn konnte er sein Wissen und Können als Suchtgiftermittler unter Beweis stellen.

Im Jahr 1993 begann für Erich Schnedl die Grundausbildung im damaligen Landesgendarmeriekommando (LGK) Niederösterreich. Nach seiner Ausbildung war er auf verschiedenen Dienststellen in Niederösterreich und im Bezirk Graz-Umgebung tätig. 1999 vertiefte er sein polizeiliches Wissen im Bereich Suchmittel im Rahmen einer Dienstzuteilung zur damaligen Kriminalabteilung des LGK Steiermark. Von 1999 bis 2000 absolvierte er die Grundausbildung für dienstführende Beamte in Mödling und kam anschließend als Sachbearbeiter und Suchtgiftermittler auf den Gendarmerieposten Seiersberg. Seit dem Jahr 2001 versieht er seinen Dienst im Ermittlungsbereich Suchtmittel des Landeskriminalamtes, mit nur einer Ausnahme: Von 2003 bis 2005 übernahm er Aufgaben im Bereich Menschenhandel.

Generalmajor Wolfgang Lackner, Leiter des LKA Steiermark, gratulierte ihm herzlich und wünschte für seine neuen Aufgaben alles Gute.

Auf den Bildern: Chefinspektor Erich Schnedl und Generalmajor Wolfgang Lackner (v.l.)

Bilder bei Nennung (LPD Stmk/Gimpel)

Über den Autor

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


error: (c) arf.at