Flucht vor Polizei endet mit Unfall. Aktuelle steirische Polizeimeldungen

Fernitz-Mellach, Bezirk Graz-Umgebung. – Samstagabend, 11 Dezember 2021, entzog sich ein 35-Jähriger einer Anhaltung der Polizei. Nach kurzer Flucht verunfallte der Mann aus dem Bezirk Leibnitz mit seinem Pkw und konnte unverletzt gestellt werden.

Gegen 18.50 Uhr fuhr eine Zivilstreife der Polizei auf der L 371 von Mellach kommend in Richtung Fernitz, als der 35-Jährige plötzlich aus einer Hauseinfahrt auf die L 371 in Richtung Mellach abbog. Der Beamte im Dienst-Kfz konnte durch eine Notbremsung einen Aufprall verhindern. In weiterer Folge wollten die Polizisten den Leibnitzer anhalten. Der Mann missachtete allerdings die Anhaltezeichen der Polizei und fuhr mit überhöhter Geschwindigkeit über die Murbergstraße und Dillachstraße in Richtung Neudorf ob Wildon. Nach kurzer Flucht prallte der Mann gegen eine Leitschiene, sprang aus dem Fahrzeug und flüchtete zu Fuß in ein nahegelegenes Waldstück. Dort konnten die Beamten den Flüchtigen stellen. Ein Alkomattest offenbarte den Grund der Flucht: der Mann war stark alkoholisiert. Der 35-Jährige wurde der Bezirkshauptmannschaft Graz-Umgebung und der Staatsanwaltschaft Graz angezeigt. Das Fahrzeug wurde abgeschleppt.

Brandereignis

Graz, Bezirk Geidorf. – In der Nacht auf Sonntag, 12. Dezember 2021, bemerkten Bewohner eines Mehrparteienhauses Rauchentwicklung im Flur. Die angerückte Feuerwehrkonnte die Ursache schnell ausfindig machen.

Gegen Mitternacht verständigte eine Bewohnerin des Wohnobjektes die Feuerwehr, da im Flur des Wohnhauses Rauchentwicklung wahrzunehmen war. Die Berufsfeuerwehr Graz öffnete nach Eintreffen die Wohnungstür aus der der Rauch kam. In der Wohnung fanden die Kammeraden der Grazer Berufsfeuerwehr einen 63-Jährgen schlafend in seinem Bett. Neben dem 63-jährigen Grazer gloste eine Schachtel mit Zigarettenstummeln. Die Schachtel wurde von der Berufsfeuerwehr beseitigt, der Mann mit dem Roten Kreuz auf Verdacht einer Rauchgasvergiftung ins LKH Graz verbracht.

Über den Autor

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


error: (c) arf.at