Bad Mitterndorf: Einzigartiges Wintersportvergnügen am Kulm

Die Gemeinde Bad Mitterndorf und Christoph Prüller mit seiner Firma Auszeit Auseerland sorgen am Kulm-Gelände für ein neues attraktives Angebot. Eine Kunstschneeloipe für Langläufer, ein einzigartiger Eislaufplatz sowie ein Shop mit Verleih samt „Kulm-Imbiss“ machen die bekannte Schanze im Ausseerland auch abseits des Skifliegens zu einem beliebten Ausflugsziel im Winter.

Bad Mitterndorf und das Ausseerland sind um eine ganz besondere Attraktion reicher. Die Gemeinde sorgt gemeinsam mit OK-Chef Christoph Prüller dafür, dass die legendäre Skiflugschanze am Kulm ab sofort auch abseits des Skifliegens im Winter zu einem beliebten Ausflugsziel wird. Die Salzkammergutloipen in Bad Mitterndorf werden um eine Kunstschneeloipe am Kulm-Gelände erweitert. Die in das Langlaufnetz integrierte „Kulmloipe“ ist 1,3 Kilometer lang und an zwei Tagen pro Woche (jeweils Dienstag und Donnerstag) auch von 17.00 bis 22.00 Uhr mit Flutlicht geöffnet. Die Loipe wurde von der Gemeinde Bad Mitterndorf errichtet und wird in weiterer Folge auch von ihr betrieben. Das von Bürgermeister Klaus Neuper und Tourismusreferent Kurt Sölkner initiierte Projekt ist eine tolle Ergänzung des bereits bestehenden Wintersportangebots der Gemeinde Bad Mitterndorf. Durch den Einsatz von Schneekanonen sollen für alle Langlauffans gleichbleibend optimale Bedingungen geschaffen werden. Für die Benutzung gelten ein gültiges Tages- oder Mehrtagesticket sowie eine Saisonkarte. Die Abendkarte ist am Ticketautomat vor Ort für 2 Euro erhältlich.

Eislaufen mit ganz besonderem Ambiente

Direkt im Auslauf der mächtigen Skiflugschanze am Kulm hat der OK-Chef des Skifliegens auch einen Eislaufplatz errichtet. Christoph Prüller betreibt diesen mit seiner Firma Auszeit Ausseerland, mit der er im Sommer E-Bikes verleiht und geführte Touren durch das Auseerland anbietet. Aufgrund der Kulisse zählt der Eislaufplatz mit Sicherheit zu einem der schönsten weit und breit. Mit den Bergen rundum, dem Grimming im Hintergrund sowie dem besonderen Ambiente einer der größten Skiflugschanzen der Welt, ist das Eislaufen hier zweifelsfrei ein einzigartiges Erlebnis. Christoph Prüller hat im Auslaufgelände ein neues Gebäude errichtet, in dem künftig ein Shop, Langlaufverleih sowie der „Kulm-Imbiss“ zu finden sind. „Neben dem Langlaufmaterial gibt es hier Getränke und Snacks. Man kann sich auch kurz aufwärmen, die Sanitäranlagen nutzen und für Sportler stehen auch Duschen zur Verfügung. Der Eislaufplatz verfügt ebenfalls über eine eigene Beleuchtung und die Gäste sollen sich bei uns einfach wohlfühlen“, so Christoph Prüller. Shop und Imbiss sind täglich von 9.00 bis 18.00 Uhr geöffnet, bei Flutlichtbetrieb bis 22.00 Uhr. Die Eröffnung des Shops und Verleihs ist für 18. Dezember 2021 geplant, vorbehaltlich der aktuell gültigen Corona-Maßnahmen in der Steiermark. Am Dienstag und Donnerstag ist auch der Eislaufplatz bis 22.00 Uhr geöffnet (ansonsten täglich von 9.00 bis 17.00 Uhr).

Attraktives Angebot für die gesamte Region

Durch den großen befestigten Parkplatz ist das Kulm-Gelände der perfekte Einstiegspunkt für alle Wintersportbegeisterten. Von hier aus gelangt man direkt zu den Langlaufloipen, zum Eislaufplatz sowie zum Shop. „Ich blicke einem sehr positiven Winter entgegen, der frühe Schneefall sorgt schon mal für die perfekte Einstimmung. Wir haben am Kulm ein sehr attraktives Angebot geschaffen, das die gesamte Region aufwertet. Ich hoffe, dass vor allem viele Einheimische, aber auch Gäste dieses Angebot nutzen, Spaß haben und viele schöne Stunden bei uns am Kulm verbringen“, blickt Christoph Prüller optimistisch auf die Premieren-Saison.

Fotos ©: Auszeit Auseerland

Über den Autor

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


error: (c) arf.at