Corona-Bonus für kürzlich pensionierte KAGes-MitarbeiterInnen

Corona-Bonus für kürzlich pensionierte KAGes-MitarbeiterInnen

Graz (10. Dezember 2021).- Exakt 346 ehemalige Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der KAGes, welche kürzlich ihren wohlverdienten Ruhestand angetreten haben, nachdem sie zuvor auch noch während der aktuellen Corona-Pandemie im patientennahen Bereich gearbeitet haben, erhalten nun doch den Corona-Bonus der Bundesregierung in Höhe von 500 Euro.

„Es freut mich, dass nun auch die pensionierten Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, welche während der Pandemie großartige Leistungen erbracht haben, den Bonus erhalten. Es ist nicht nur eine Wertschätzung, sondern auch ein Signal, dass so wichtige Tätigkeiten gesehen und honoriert werden“, so Gesundheitslandesrätin Juliane Bogner-Strauß.

„Wir haben ja grundsätzlich beschlossen, das Regelwerk der Bundesregierung großzügig auszulegen und rund 80 Prozent aller KAGes-Bediensteten in den Kreis der Begünstigten aufgenommen. Es freut uns daher, dass sich nun auch diese knapp 350 verdienten Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter über ein finanzielles Extra zu Weihnachten freuen dürfen“, so die KAGes-Vorstände Gerhard Stark und Ernst Fartek.

Gesundheitslandesrätin Juliane Bogner-Strauß und KAGes-Vorstand Gerhard Stark freuen sich, dass auch kürzlich pensionierte KAGes-MitarbeiterInnen vom Corona-Bonus profitieren.
© Land Steiermark/Streibl

Quelle: Kommunikation Land Steiermark

Über den Autor

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


error: (c) arf.at