Oberbank Bad Aussee: Ratingagentur sieht Zahlungsausfall bei Evergrande und Kaisa

Die amerikanische Ratingagentur Fitch sieht einen Zahlungsausfall der hochverschuldeten chinesischen Immobilienentwickler Evergrande und Kaisa. Die Analysefirma setzte ihr Rating für beide Unternehmen am Donnerstag auf „restricted default“. Diese Bewertung liegt nur eine Stufe über Zahlungsausfall („default“). Fitch ist damit die erste Ratingagentur, die öffentlich mitgeteilt hat, dass sie von einem Zahlungsausfall bei den überfälligen Zinszahlungen ausgeht. Noch vor der Veröffentlichung des neuen Ratings hatten chinesische Behörden am Donnerstag erneut klargemacht, dass Peking Evergrande nicht retten wird. Beobachter gehen davon aus, dass die chinesische Regierung an den hochverschuldeten Immobilienentwicklern statuieren will.

Über den Autor

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


error: (c) arf.at