Ende des Lockdowns angekündigt: Diese bundesweiten Rahmenbedingungen gelten ab dem 12. Dezember

Grundregeln

  • 2G überall außer am Arbeitsort (wegen „Lockdown für Ungeimpfte“)
  • FFP2-Pflicht in allen geschlossenen Räumen 

Ausgangsregelung

  • Generell „Lockdown für Ungeimpfte“
    • Verlassen des privaten Wohnbereichs unzulässig für Ungeimpfte und nicht Genesene ab 12 Jahren (Ausnahmen: für Ungeimpfte siehe hier; für schulpflichtige Kinder durch Corona-Testpass)
  • Zusätzlich
    • Sperrstunde für sämtliches Gastgewerbe ab 23:00 Uhr (wobei in der Steiermark die Öffnung der der Gastronomie erst am 17. Dezember 2021 erfolgt)
    • Evaluierung der geschlossenen Nachtgastronomie bis 9. Jänner 2022

Öffentliche Orte 

  • FFP2-Pflicht in geschlossenen Räumen

Verkehrsmittel

  • 2G in Seilbahnen, Busreisen und Ausflugsschiffen
  • FFP2-Pflicht in öffentlichen Verkehrsmitteln
  • COVID-19-Beauftragter + Präventionskonzept für Seil- und Zahnradbahnen, Reisebusse, Ausflugsschiff

Kundenbereiche (Erwerb von Waren oder Inanspruchnahme von Dienstleistungen + körpernahe Dienstleistungen) 

  • 2G in allen Kundenbereichen von Handel und Dienstleistungen (außer im Handel des täglichen Bedarfs)
  • FFP2-Pflicht
  • COVID-19-Beauftragter + Präventionskonzept

Gastronomie und Beherbergungsbetriebe 

  • Öffnung in der Steiermark erst am 17. Dezember 2021

Sportstätten

  • Zutritt nur mit 2G
  • FFP2-Pflicht in allgemein zugänglichen Bereichen (während Sport: keine Masken oder Abstandspflicht)
  • Kontaktdatenerhebungen, COVID-19-Beauftragter + Präventionskonzept in nicht-öffentlichen Sportstätten
  • Bei Trainings/Wettkämpfen/Meisterschaftsspielen gelten zusätzlich die Regelungen für Zusammenkünfte

Freizeit- und Kultureinrichtungen 

  • COVID-19-Beauftragter + Präventionskonzept
  • Generelles Verbot von Stehgastronomie
  • Generelles Verbot von Barbetrieb
  • Zutritt nur mit 2G
  • FFP2-Pflicht außer am Sitzplatz
  • Kontaktdatenerhebung
  • Zusammenkünfte in Freizeit und Kultur indoor ohne zugewiesene Sitzplätze:
    • Zutritt nur mit 2G
    • FFP2-Pflicht
    • Höchstgrenze: max 25 Personen 
  • Zusammenkünfte in Freizeit und Kultur indoor mit zugewiesenen Sitzplätzen:
    • Zutritt nur mit 2G
    • FFP2-Pflicht
    • ab 50 Personen: Anzeigepflicht
    • ab 250 Personen: Bewilligungspflicht
    • Höchstgrenze: max 2000 Personen 
  • Zusammenkünfte in Freizeit und Kultur outdoor ohne zugewiesene Sitzplätze:
    • Zutritt nur mit 2G
    • FFP2-Pflicht
    • ab 50 Personen: Anzeigepflicht
    • ab 250 Personen: Bewilligungspflicht
    • Höchstgrenze: max 300 Personen 
  • Zusammenkünfte in Freizeit und Kultur outdoor mit zugewiesenen Sitzplätzen:
    • Zutritt nur mit 2G
    • FFP2-Pflicht
    • Höchstgrenze: max 4000 Personen
    • ab 50 Personen: Anzeigepflicht
    • ab 250 Personen: Bewilligungspflicht

Ort der beruflichen Tätigkeit

  • 3G am Arbeitsplatz
  • FFP2-Pflicht am Arbeitsplatz außer bei sonstigen geeigneten Schutzmaßnahmen
  • Homeoffice-Empfehlung

Alten- und Pflegeheime sowie stationäre Wohneinrichtungen der Behindertenhilfe 

  • Generell:
    • COVID-19-Beauftragter + Präventionskonzept 
  • Mitarbeitende:
    • 2,5G am Arbeitsplatz (Antigentests nur bei mangelnder Verfügbarkeit von PCR-Tests)
    • FFP2-Pflicht am Arbeitsplatz außer bei sonstigen geeigneten Schutzmaßnahmen 
  • Besuchende:
    • Zutritt nur mit 2G+ (grundsätzlich PCR-Tests, Antigentests nur bei mangelnder Verfügbarkeit von PCR-Tests)
    • FFP2-Pflicht
    • Besucherobergrenzen tgl. max. 2 Personen (wie im Lockdown)
    • Kontaktdatenerhebung

Zusammenkünfte  

  • Generell:
    • Kontaktdatenerhebung
    • COVID-19-Beauftragter +Präventionskonzept
  • Indoor ohne zugewiesene Sitzplätze:
    • Zutritt nur mit 2G
    • FFP2-Pflicht
    • Höchstgrenze: max. 25 Personen (inkl. Familientreffen, Geburtstagsfeiern, Hochzeitsfeiern, Weihnachtsfeiern etc.) 
  • Indoor mit zugewiesenen Sitzplätzen:
    • Zutritt nur mit 2G
    • FFP2-Pflicht
    • Höchstgrenze: max 2000 Personen
    • ab 50 Personen: Anzeigepflicht
    • ab 250 Personen: Bewilligungspflicht
  • Outdoor ohne zugewiesene Sitzplätze:
    • Zutritt nur mit 2G
    • FFP2-Pflicht
    • Höchstgrenze: max 300 Personen
    • ab 50 Personen: Anzeigepflicht
    • ab 250 Personen: Bewilligungspflicht
  • Outdoor mit zugewiesenen Sitzplätzen:
    • Zutritt nur mit 2G
    • FFP2-Pflicht
    • Höchstgrenze: max 4000 Personen
    • ab 50 Personen: Anzeigepflicht
    • ab 250 Personen: Bewilligungspflicht

Gelegenheitsmärkte 

  • Generell:
    • COVID-19-Beauftragter +Präventionskonzept 
  • Reiner Verkaufsmarkt:
    • Zutritt nur mit 2G
    • FFP2-Pflicht
    • COVID-19-Beauftragter + Präventionskonzept 
  • Kirtagsähnliche Gelegenheitsmärkte:
    • Zutritt nur mit 2G
    • FFP2-Pflicht
    • Höchstgrenze: max 300 Personen gleichzeitig
    • ab 50 Personen: Anzeigepflicht
    • ab 250 Personen: Bewilligungspflicht
    • Kontaktdatenerhebung

Hinweis: Diese Information erfolgt nach aktuellem Wissensstand. Bis zum Vorliegen der Verordnung können sich noch Änderungen sowohl auf Bundes- als auch auf Landesebene ergeben.

Über den Autor

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


error: (c) arf.at