Bad Aussee: Bares Geld für die Kinderkrebshilfe aus leeren Tinten- und Tonerkatuschen

Dank eines innovativen Recycling Projektes in Kooperation mit der Firma E.Office Line werden durch die Wiederaufbereitung von alten Drucker- und Tintenpatronen Erlöse erzielt, wovon ein Teil an die Österreichische Kinderkrebshilfe gespendet wird. Rechtzeitig vor Weihnachten übergaben die Abfallbeauftragten des Ausseerlandes, Ines Eberhardt und Reinhard Weidacher, fünf Sammelboxen an das Recycling und freuten sich, einen kleinen Beitrag  für die Kinderkrebshilfe geleistet zu haben. Leere Tinten- und Tonerkartuschen können jederzeit im Altstoffsammelzentrum Ausseerland abgegeben werden.

©Wasserverband Ausseerland

Über den Autor

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


error: (c) arf.at