Liezen- Mehrere Straftaten geklärt: 25-Jähriger wird angezeigt

Liezen. – Polizisten forschten bereits am 2. Dezember 2021 einen 25-jährigen Ungarn aus. Dem Mann werden mehrere strafbare Handlungen gegen die sexuelle Integrität und Eigentumskriminalität im Zeitraum zwischen September und Dezember 2021 zur Last gelegt.

Im November 2021 kam es im Stadtgebiet von Liezen zu zwei sexuellen Belästigungen im öffentlichen Raum. Dabei befriedigte sich der zu diesem Zeitpunkt unbekannte Mann vor seinen Opfern und flüchtete daraufhin. Aufgrund umfangreicher Ermittlungen der Kriminaldienstgruppe Liezen, lag den Beamten eine genaue Personsbeschreibung des möglichen Täters vor. Am 2.Dezember 2021 gelang es Liezener Polizisten einen Verdächtigen aufgrund der identen Personsbeschreibung anzuhalten. Bei seiner Befragung stellte sich heraus, dass der Mann auch mit Einschleichdiebstählen im Zeitraum des Septembers 2021 in Zusammenhang stehen könnte. Bei dem Tatverdächtigen handelt es sich um einen 25-jährigen in Liezen wohnhaften Ungarn. Der Mann ist zu den Vorwürfen nicht geständig. Er wird der Staatsanwaltschaft Leoben nach Abschluss der Ermittlungen angezeigt.

Rückfragehinweis: Pressesprecher Heimo Kohlbacher unter 0664-887-94484

Über den Autor

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


error: (c) arf.at