Öblarn: Cannabis gezüchtet.

Suchtgiftermittler stellten auf einem landwirtschaftlichen Anwesen Cannabispflanzen sicher. Ein 55-Jähriger und ein 44-Jähriger werden der Staatsanwaltschaft Leoben angezeigt. 

Die Kriminalisten der Suchtmittelgruppe Liezen kamen den Männern im Zuge von Ermittlungen auf die Spur. Dabei gelang es, 17 Stück Cannabispflanzen (rund 2,5 kg Marihuana im getrockneten Zustand) sicherzustellen. Angepflanzt wurden die Pflanzen von zwei Männern aus dem Bezirk Liezen. Sie werden der Staatsanwaltschaft Leoben angezeigt.

Über den Autor

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


error: (c) arf.at