Impfbus bei den Tauplitzer Bergbahnen sehr gut angenommen

In Zusammenarbeit mit der Gemeinde Bad Mitterndorf mit BGM Klaus Neuper hat die Tauplitz Bergbahnen GmbH den Impfbus des Landes Steiermark zu einem Impfstopp bei der Talstation der 4er-Sesselbahn in Tauplitz gebracht. Kurzerhand wurde eine Seilbahnkabine der Bergbahnen von Dr. Matthias Berner zur „Impfkoje“ umfunktioniert und fand bei den Impfkandidat:Innen großen Anklang. Alle Beteiligten waren mit dem enormen Zuspruch an impfbereiten Personen äußerst zufrieden.

Klaus Neuper überzeugte sich selbst von der tollen Aktion vor Ort und war, ob des regelrechten Ansturms auf den Impfbus begeistert, denn die Immunisierung in der Gemeinde schreitet damit weiter fort. Er betonte, wie wichtig eine erfolgreiche Wintersaison für die Gemeinde mit allen Betrieben, Mitarbeitern und Einheimischen ist und dass jeder Stich mehr zu diesem Erfolg beitragen wird. Für den Initiator der Aktion, Bernhard Michelitsch von den Bergbahnen Tauplitz, war die Impfaktion und die gleichzeitige Möglichkeit, sich seine Saisonkarte zu sichern, ein wesentlicher Schritt in eine sichere Wintersaison. Er zeigte sich über die zahlreichen Besucher:Innen dieser niederschwelligen Impfaktion optimistisch gestimmt, dass in der bevorstehenden Skisaison viele Gäste die Pisten besuchen werden können.

Über den Autor

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


error: (c) arf.at