Verirrter Wanderer – Einsatz für Bergrettung Liezen.

Ein Wanderer verlor gestern (15.11.2021) nach Einbruch der Dunkelheit die Orientierung im unwegsamen und alpinen Gelände zwischen Wörschach und Weißenbach bei Liezen. Er setzte darauf hin den Alpinnotruf 140 ab und alarmierte die Bergrettung.

Unser Einsatzleiter konnte gemeinsam mit der Landeswarnzentrale den Standort des Wanderer lokalisieren. Zwei Bergretter machten sich auf den Weg und konnten den unverletzten Wanderer auf einer Seehöhe von rund 1100m im Bereich einer Forststraße im Ortsteil von Weißenbach bei Liezen auffinden. Er wurde danach von den Bergrettern sicher ins Tal begleitet.TIPP: Beachtet bei eurer Tourenplanung die kürzer werdenden Tage. Stirnlampe und Wanderkarte gehören bei mangelnden Ortskenntnissen in den Rucksack.

Quelle: Bergrettung Liezen

Über den Autor

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


error: (c) arf.at