Robert Hocker kocht für deutsche Biathleten.

Dass Köche aus dem Salzkammergut gefragt sind weiß man. Dass die Gebrüder Grampelhuber aus Bad Goisern Männer und Frauen des Österreichischen Fußballnationalteams bekochen, weiß man. Dass Robert Hocker ein ausgezeichneter Koch ist, weiß man.

Neu ist: Robert Hocker, der auf dem Areal des Hotels am See direkt am Altausseer See eine kleine Gaststätte betreibt (Refugium am See – das sollten Sie unbedingt ausprobieren), wird den Winter mit deutschen Spitzenathleten verbringen. Genau gesagt, er bekocht im Jänner und Februar die deutsche Biathlonnationalmannschaft und wird auch während der Olympischen Spiele in China seinen Teil dazu leisten, dass die deutschen Nachbarn besonders gut abschneiden.

Im Jänner und Februar ist also das Refugium geschlossen, ab März kann man Roberts Kochkünste wieder genießen.

Über den Autor

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


error: (c) arf.at