Bezirk Liezen: Von Fahrbahn abgekommen

Liezen. – In der Nacht auf Freitag, 12. November 2021, kam ein 25-Jähriger mit seinem Lkw von der Fahrbahn ab. Er blieb unverletzt.

Gegen 01:00 Uhr dürfte der 25-jährige Oberösterreicher aus dem Bezirk Kirchdorf die Kontrolle über sein Fahrzeug verloren haben. Er war gerade auf der B113 unterwegs und dürfte laut eigenen Angaben aufgrund eines Rehes rechts von der Fahrbahn abgekommen sein. In weiterer Folge dürfte das Fahrzeug in eine Böschung geschlittert sein, sich überschlagen und schließlich am Dach zu liegen gekommen sein.

Der 25-Jährige blieb bei dem Vorfall unverletzt und konnte sich selbstständig aus dem Fahrzeug befreien. Da aufgrund des Unfalles sein Mobiltelefon beschädigt wurde, entfernte er sich vorerst vom Unfallsort und kehrte gemeinsam mit einem Arbeitskollegen gegen 02:00 Uhr zurück. Dabei konnte eine erhebliche Alkoholisierung des 25-Jährigen festgestellt werden. Aufgrund dessen wurde ihm der Führerschein vorläufig abgenommen, er wird angezeigt.

Kräfte des Roten Kreuzes und der Feuerwehr standen ebenfalls im Einsatz.

Über den Autor

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


error: (c) arf.at