Pkw prallte gegen Mauer//Pkw unbefugt in Betrieb genommen. Aktuelle steirische Polizeimeldungen

Pkw unbefugt in Betrieb genommen

Mürzzuschlag, Bezirk Bruck-Mürzzuschlag. – Vier Jugendliche nahmen Montagabend, 1. November 2021, einen Pkw unbefugt in Betrieb und fuhren damit bis nach Langenwang.

Die vier Jugendlichen im Alter von 14 bis 17 Jahren entwendeten gegen 20:30 Uhr einen im dortigen Jugendzentrum abgelegten Fahrzeugschlüssel eines 26-Jährigen und nahmen damit den entsprechenden Pkw unbefugt in Betrieb. Die Tatverdächtigen – ein 15-Jähriger fungierte als Lenker – fuhren damit zunächst nach Mitterdorf im Mürztal und danach weiter nach Langenwang. Dort wurde die Gruppe von Polizeibeamten im Rahmen der Fahndung angehalten. Am Fahrzeug entstand kein Sachschaden. Die vier bereits amtsbekannten Jugendlichen gaben an, das Fahrzeug nur für eine Spritztour genommen zu haben. Sie hätten den Pkw danach wieder auf den ursprünglichen Parkplatz zurückgestellt. Sie werden angezeigt.

Pkw prallte gegen Mauer

Ardning, Bezirk Liezen. – Ein 19-Jähriger prallte Montagabend, 1. November 2021, mit seinem Pkw gegen eine Steinmauer. Er wurde unbestimmten Grades verletzt.

Der 19-Jährige aus dem Bezirk Liezen fuhr gegen 19:40 Uhr auf der Gesäuse Straße B146 aus Richtung Liezen kommend in Richtung Admont. Mit im Fahrzeug befand sich sein 14-jähriger Bruder. Bei Straßenkilometer 76,15 kam er auf der nassen Fahrbahn in einer Linkskurve ins Schleudern und prallte gegen eine Steinmauer. Der Lenker wurde mit Verletzungen unbestimmten Grades in das LKH Rottenmann eingeliefert. Sein 14-jähriger Bruder dürfte unverletzt geblieben sein, wurde jedoch zur Kontrolle ebenfalls ins Krankenhaus gebracht.

Über den Autor

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


error: (c) arf.at