Messi, Neymar, Mbappe und Co. gegen RB Leipzig – LIVE bei ServusTV

UEFA Champions League, am Mi., 03.11., live ab 20:15 Uhr: Paris Saint Germain zu Gast bei den Roten Bullen in Leipzig

Am 4. Spieltag der UEFA Champions League wartet ein echtes Fußballfest auf die heimischen Fans: ServusTV zeigt den Kracher RB Leipzig vs Paris Saint Germain live und exklusiv im freien Fernsehen. Wird das Pariser Starensemble rund um Messi, Neymar und Mbappe seiner Favoritenrolle gerecht? Im Hinspiel siegte PSG knapp mit 3:2. ServusTV-Experte Jan Åge Fjörtoft: „Für Leipzig ist es ein Spiel der letzten Hoffnung – und es würde mich nicht wundern, wenn die Roten Bullen gewinnen.“
Wird aus vielen Stars ein Titelmonster?
Das Ziel ist klar definiert: Für Paris Saint Germain zählt in dieser Saison in der UEFA Champions League nur der Titel! Dafür wurde der Kader im Sommer noch einmal mächtig aufgestockt: Mit Italiens Teamgoalie Gianluigi Donnarumma, Ex-Real-Madrid-Kapitän Sergio Ramos, Achraf Hakimi von Inter Mailand, Ex-Liverpool-Striker Georginio Wijnaldum und Mega-Star Lionel Messi tobten sich die Pariser am Transfermarkt so richtig aus. Die große Challenge für Trainer Mauricio Pochettino: Schafft es der Argentinier aus vielen individuell begnadeten Kickern eine titelhungrige Einheit zu formen?

Fjörtoft: „Gute Signale von Mbappe an Messi“
Zum Start der UEFA Champions League lief das Werkl noch nicht richtig rund. Doch seit dem 1:1 gegen Underdog Brügge passen Form und Punkteausbeute. Mit 7 Zählern aus drei Spielen führt PSG die Tabelle in Gruppe A vor Manchester City an. ServusTV-Experte Jan Åge Fjörtoft: „Beim 3:2 im Hinspiel gegen Leipzig hat man gesehen, dass die vielen Stars langsam zu einer echten Einheit werden. Vor allem von Mbappe kamen gute Signale in Richtung Messi. Er hat ihm ein Tor aufgelegt, einen Elfer überlassen – das hat mir gut gefallen. Die Mannschaft ist auf einem guten Weg.“

Letzte Hoffnung statt letzter Chance für Leipzig
RB Leipzig ist dagegen nach drei Spielen in der Königsklasse immer noch ohne Punkte. Fjörtoft: „Leipzig ist bis jetzt die große Enttäuschung in der Champions League, so ehrlich muss man sein. Das Match gegen PSG ist mehr letzte Hoffnung als letzte Chance für die Roten Bullen. Sie wollen sicher beweisen, dass sie das Level für die Königsklasse haben. Bisher waren sie eine Wundertüte, man wusste nie genau, was einen erwartet. Und deswegen würde es mich gar nicht überraschen, wenn sie das Spiel gewinnen sollten.“

Das Team von Ex-Salzburg-Coach Jesse Marsch fand nach dem personellen Umbruch im Sommer schwer in die Spur. Kein Wunder, Marcel Sabitzer, Dayot Upamecano (beide Bayern München), Ibrahima Konaté (Liverpool), Alexander Sörloth (Real Sociedad) und Hee-chan Hwang (leihweise zu Wolverhampton) wurden abgegeben. Dazu dockte Trainer Julian Nagelsmann nach zwei äußerst erfolgreichen Jahren beim deutschen Rekordmeister Bayern München an.

Jan Åge Fjörtoft erwartet in der Red Bull Arena ein sehr attraktives Spiel: „Auf der einen Seite die Superstars von Paris, auf der anderen Seite die Roten Bullen, die ihren Ruf wieder herstellen wollen. Die Fans können sich auf ein sehr interessantes Match freuen.“

ServusTV zeigt den Kracher RB Leipzig vs Paris Saint Germain am Mittwoch, den 3. November, live und exklusiv im freien Fernsehen ab 20:15 Uhr. Als Experten sind Jan Åge Fjörtoft und Steffen Freund im Einsatz. Kommentiert wird das Match von Michael Wanits.

Alle Highlights und alle Tore des 4. Spieltags
Im Anschluss an das LIVE-Match gibt es bei ServusTV sowie unter servustv.com, über die App und mobile alle Highlights und Tore der restlichen Partien des 4. Spieltags der UEFA Champions League zu sehen.

UEFA Champions League, 4. Spieltag – am Mi., 03.11. LIVE bei ServusTV
ab 20:15 Uhr: RB Leipzig vs Paris Saint Germain
ab 23:00 Uhr: Highlights des Spieltags

Über den Autor

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


error: (c) arf.at