Start der PCR-Gurgeltests für zuhause

Ab 2. November starten die PCR-Gurgel-Heimtests steiermarkweit, Antigen-Wohnzimmertests werden ab 8.11.2021 eingestellt

Graz (30. Oktober 2021).- Mit 2. November 2021 starten in der Steiermark die PCR-Gurgeltests zur Eigenanwendung.

Gemeinsam mit den steirischen Apotheken und der Firma SPAR stehen 211 Ausgabestationen (Apotheken) und insgesamt 460 Abgabestationen (Apotheken und SPAR-Filialen) zu den jeweiligen Öffnungszeiten zur Verfügung. Darüberhinaus werden bei 60 SPAR-Märkten außerhalb der Öffnungszeiten (auch an Sonn- und Feiertagen) Abgabemöglichkeiten im Außenbereich bereitgestellt. Mit der Einführung der PCR-Gurgeltests für zu Hause werden entsprechend der Verordnung zur Verschärfung der Corona-Maßnahmen die Antigen-Wohnzimmertests mit 8.11.2021 in der Steiermark eingestellt.

In Anspruch genommen werden kann das Angebot von allen Steirerinnen und Steirern sowie von allen Bürgerinnen und Bürgern, die sich in der Steiermark aufhalten.

Der PCR-Test erfolgt in sechs Schritten:

  • Online-Registrierung auf  test.zmdx.at
  • Abholung des PCR-Gurgeltests in einer der steirischen Apotheken. Hierfür müssen Sie die Abholbestätigung auf Ihrem mobilen Endgerät (z.B. Smartphone) vorweisen (siehe test.zmdx.at). Pro Person stehen für einen Zeitraum von 30 Tagen 8 PCR-Gurgeltests, ausgegeben in einer Stückelung von 2 mal 4 Tests zur Verfügung.  Nicht abgeholte Tests verfallen. Nach Ablauf der 30 Tage können Sie weitere 8 PCR-Gurgeltests (2 x 4 Tests) abholen.
  • Gurgeln zuhause nach Anleitung und Hochladen einer Videoaufzeichnung des Gurgeltests.  
    Zur Eintragung eines negativen Testergebnisses in den Grünen Pass ist das Hochladen der Videoaufzeichnung des Gurgelprozesses notwendig. Negative Testergebnisse sind für 72 Stunden ab Hochladen des Videos gültig.
  • Proberöhrchen in Retourbeutel und in die Original-Verpackung geben
  • Probe in die Boxen an den Abgabestandorten einwerfen
  • Innerhalb von 24 Stunden wird per SMS ein Link zum Download des Ergebnisses übermittelt

Informationen
Ausführliche Informationen zum PCR-Gurgeltest für zuhause inklusive einer Karte der Abhol- und Abgabestationen und FAQs finden Sie  hier. Zudem steht  hier eine ausführliche Video-Anleitung zur Verfügung.

Landeshauptmann Hermann Schützenhöfer: „Die Sicherheit unserer Mitmenschen und insbesondere derer, die sich nicht impfen lassen können, muss oberste Priorität haben. Anstatt auf Wohnzimmertest setzen wir mit den PCR-Gurgeltests für zuhause ab November auf ein zuverlässigeres und noch sichereres Testangebot für die gesamte Steiermark. Die steigenden Infektionszahlen zeigen aber auch, dass wir trotz dieses niederschwelligen Testangebots weiter impfen müssen, um einen vierten Lockdown zu verhindern.“

„Das Angebot von flächendeckenden PCR-Gurgeltests ist eine weitere wichtige Säule in der Pandemiebekämpfung. Damit können sich alle in der Steiermark lebenden Menschen schnell und sicher testen. Daher haben wir als Land Steiermark die Vorfinanzierung dieser Aktion sichergestellt. Das einzige Mittel die Pandemie auf Dauer zu besiegen ist und bleibt aber die Impfung, weshalb ich hoffe, dass wir die Impfquote bis zu den Wintermonaten weiter erhöhen können“, sagt Landeshauptmann-Stv. Anton Lang.

Gesundheitslandesrätin Juliane Bogner-Strauß: „Ich danke den vielen Händen, die diesen großen Schritt vorwärts in der steirischen Teststrategie ermöglicht haben. Zudem gilt mein Dank den Apothekerinnen und Apothekern und den Verantwortlichen und Mitarbeitenden der Firma SPAR. Wir können durch die PCR-Heimgurgeltests unser Sicherheitsnetz engmaschiger spannen″.

Apothekerkammerpräsident Gerhard Kobinger: „Seit Beginn dieser Pandemie tragen die steirischen Apothekerinnen und Apotheker mit ihrem niederschwelligen und stetig weiter entwickelten Testangebot dazu bei, den Menschen ein wenig mehr Sicherheit und Freiheit zu ermöglichen: von der Durchführung und Verteilung von Antigentests über fachkundige Abnahme von PCR-Tests bis hin zur jetzt hinzukommenden flächendeckenden Verteilung von PCR-Heimtests. In enger Kooperation mit dem Gesundheitsressort des Landes und dem Gesundheitsministerium erweisen sich die Apotheken einmal mehr als verlässlicher Partner und sicherer Hafen in der wieder rauer werdenden See der Corona-Pandemie.“

SPAR Steiermark-Geschäftsführer Christoph Holzer: „Wir sind gerne Partner dieses neuen PCR-Testangebotes. Bei rund 250 SPAR, EUROSPAR- und INTERSPAR-Standorten kann man steiermarkweit einfach und bequem die durchgeführten PCR-Tests in eine dafür vorgesehene Box einwerfen. Bei rund 60 unserer Standorte ist dies sogar an Sonn- und Feiertagen bzw. außerhalb der Öffnungszeiten möglich, da dort die Einwurfboxen im Außenbereich stehen. Diese Boxen werden auch an Sonn- und Feiertagen entleert und ausgewertet. Wir hoffen, dass viele Steirerinnen und Steirer das Angebot zahlreich annehmen“.

Die gesamte Abwicklung rund um die Durchführung der PCR-Gurgeltestung erfolgt durch die Procomcure Biotech GmbH. Geschäftsführer Franz Öller betont: „Der enorme logistische Gesamtaufwand hinter den Gurgeltests ist natürlich nicht zu unterschätzen. Dafür geben sie aber letztendlich das höchste Maß an Sicherheit, denn damit können Infektionen schon in einem frühen Stadium erkannt werden.“

Graz, am 30. Oktober 2021

Über den Autor

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


error: (c) arf.at