Red Bulls mit schwer verdientem Heimsieg gegen Pustertal


2:1-Erfolg aber erst nach Overtime fixiert
Salzburg, 29. Oktober 2021 | Der EC Red Bull Salzburg gewann das Heimspiel der bet-at-home ICE Hockey League gegen die HC Pustertal Wölfe mit 2:1 nach Verlängerung und schrieb damit wieder zwei Punkte an. 2.114 Zuschauer sahen in der Salzburger Eisarena ein extrem offensives Spiel der Red Bulls, die nach frühem Rückstand aber erst am Ende bzw. in der Verlängerung für ihr dominantes Spiel mit Toren von TJ Brennan und Benjamin Nissner belohnt wurden. Zum ersten Heimspiel der Red Bulls gegen den HC Pustertal Wölfe in der ICE Hockey League hatten sich Dominique Heinrich – der Verteidiger hatte sein letztes Spiel vor vier Wochen bestritten – und Kilian Zündel wieder fit gemeldet, JP Lamoureux, Ty Loney, Lukas Schreier, Peter Hochkofler und Ali Wukovits warten weiter auf ihr Comeback. Trotz guten Beginns der Salzburger legten die Gäste in der 6. Minute mit 1:0 vor, Shane Hanna traf von der blauen Linie ins Kreuzeck, Salzburgs Torhüter Atte Tolvanen war ohne Sicht. Danach spielten fast nur noch die Red Bulls und schossen unablässig aufs Tor, das vom starken Pustertaler Goalie Tomas Sholl lange sauber gehalten wurde. Im Schlussdrittel drückten die Red Bulls weiter und waren wie zuvor kaum noch aus der Offensivzone zu verdrängen. Aber auch bei guten Salzburger Überzahlspielen war immer bei Tomas Sholl Endstation. Bis zur 51. Minute, als TJ Brennan aus der Distanz abzog und endlich den Ausgleich fixierte. In der Schlussphase blieben die Red Bulls dominant, wobei Atte Tolvanen plötzlich auch wieder gefordert war. Die Entscheidung wurde schließlich in die Verlängerung vertagt und dort traf Benjamin Nissner unter Bedrängnis mit einem beherzten Schuss aus dem linken Bullykreis ins Schwarze und sicherte den Salzburgern den zweiten Extrapunkt. Der Sieg der Red Bulls war hochverdient, auch wenn ‚nur‘ zwei Punkte dabei herausgesprungen sind.
bet-at-home ICE Hockey League
EC Red Bull Salzburg – HC Pustertal Wölfe 2:1 (0:1, 0:0, 1:0) OT Tore:
0:1 | 05:07 | Shane Hanna
1:1 | 50:57 | TJ Brennan 
2:1 | 64:04 | Benjamin Nissner Zuschauer: 2.114
Die nächsten Spiele der Red Bulls
So, 31.10.21 | EC Red Bull Salzburg – EC GRAND Immo VSV | 16:30 
Di, 02.11.21 | EC Red Bull Salzburg – HCB Südtirol Alperia | 19:15 | Livestream Red Bulls
Fr, 05.11.21 | HC Orli Znojmo – EC Red Bull Salzburg | 18:30

bet-at-home ICE Hockey League – alle Spiele

SALZBURG,AUSTRIA,29.OCT.21 – ICE HOCKEY – ICE Hockey League, EC Red Bull Salzburg vs HC Pustertal. Image shows Thomas Raffl (EC RBS). Photo: GEPA pictures/ Manfred Binder –

Über den Autor

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


error: (c) arf.at