Freie Impfaktionen in der Steiermark werden auch im November fortgesetzt

Graz (27. Oktober 2021).- Im Rahmen der letzten beiden freien Impfaktionen konnten am vergangenen Freitag (22.10.2021) sowie am gestrigen Dienstag (26.10.2021) insgesamt 4.917 Impfungen durchgeführt werden. Konkret wurden dabei gestern 2.281 Personen geimpft, am vergangenen Freitag wurden 2.636 Impfungen verabreicht. 

Auch im November laufen die freien Impfaktionen weiter, wie seitens der steirischen Impfkoordination betont wird: „Im Oktober konnten anlässlich der bisherigen acht freien Impftage insgesamt fast 18.000 Steirerinnen und Steirer geimpft werden. Daher wird dieses niederschwellige Angebot auch im November fortgesetzt, denn jede zusätzliche Impfung zählt.″ Die Verschärfung des Maßnahmenkataloges zur Verhinderung von COVID-19-Infektionen in der Steiermark ab 8. November 2021 wird von Seiten der Impfkoordination ausdrücklich begrüßt. Die beiden freien Impftage jeden Dienstag und Freitag von 12 bis 20 Uhr sowie die Impfbusse von Dienstag bis Samstag bieten den noch Ungeimpften die Gelegenheit, ihren Impfstatus jederzeit zu ändern.

Eine Übersicht über die steirischen Impfstraßen finden Sie  hier. Die nächste freie Impfaktion findet bereits am kommenden Freitag, dem 29. Oktober, statt. Auch zu Allerseelen, also am nächsten Dienstag, 2. November 2021, steht das freie Impfangebot allen Steirerinnen und Steirern von 12 bis 20 Uhr ohne Voranmeldung an den Impfstraßen mit den Impfstoffen von Biontech/Pfizer oder Johnson&Johnson zur Verfügung.

Um Missverständnissen vorzubeugen, macht die steirische Impfkoordination nochmals darauf aufmerksam, dass im Rahmen der freien Impfaktionen des Landes Steiermark keine Drittimpfungen erfolgen können. Alle auf der Landesplattform Angemeldeten werden automatisch zur dritten Imfpung eingeladen. Wer geimpft ist und sich noch nie auf der Anmeldeplattform des Landes angemeldet hat, wird ersucht, dies unter  www.steiermarkimpft.at nachzuholen, damit rechtzeitig eine Einladung zur Auffrischungsimpfung erfolgen kann.

Alle, die sich im Rahmen von freien Impfaktionen impfen lassen möchten, werden ersucht, unbedingt einen Lichtbildausweis und die E-card sowie – sofern vorhanden – den gelben Impfpass mitzubringen.

Logo: Land Steiermark

Über den Autor

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


error: (c) arf.at