Forstunfall – aktuelle steirische Polizeimeldungen

Mooskirchen, Bezirk Voitsberg. – Ein 47-Jähriger verletzte sich Dienstagmittag, 26. Oktober 2021, bei Forstarbeiten schwer. Er wurde ins UKH Graz gebracht.

Gegen 11.40 Uhr war ein 47-Jähriger aus dem Bezirk Voitsberg auf seinem landwirtschaftlichen Anwesen mit dem Entasten von Bäumen beschäftigt. Dabei rutschte er mit der Motorsäge ab und schnitt sich in den linken Unterarm. Sein 39-jähriger Bruder, der bei den Forstarbeiten half, legte ihm einen provisorischen Druckverband an und brachte ihn mit dem Traktor zurück zum Hof.

Der Schwerverletzte wurde von der Rettung ins UKH Graz gebracht.

Sprenggranate geborgen

Gratwein-Straßengel, Bezirk Graz-Umgebung. – Eine Sprenggranate wurde Dienstagnachmittag, 26. Oktober 2021, in einem Waldstück aufgefunden. Das Kriegsmaterial wurde fachmännisch entsorgt.

Kurz nach 14 Uhr fand eine 23-jährige Spaziergeherin in einem Waldstück ein aus dem Boden ragendes Kriegsmaterial und verständigte die Polizei. Der von den Polizisten hinzugezogene Entminungsdienst barg die Sprenggranate und entsorgte diese fachgerecht.

Über den Autor

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


error: (c) arf.at