FF Altaussee auf Fortbildung in Bischofshofen

Am Freitag, den 22.10.2021 folgten 3 Kameraden der Feuerwehr Altaussee der Einladung der Firma Dräger nach Bischofshofen, um am Fuße der „Paul-Außerleitner-Schanze“ deren Produktneuheiten kennenzulernen. Präsentiert wurden die neuesten Geräte im Bereich Atemschutz, sowie diverse Messgeräte und Wärmebildkameras. Als besonderes Highlight konnten diese Geräte nicht nur in der Theorie, sondern auch gleich in der Praxis erprobt werden. Zu diesem Zweck war der „Dräger Fire Dragon 9000“ direkt am Schanzengelände aufgebaut. Hierbei handelt es sich um einen gasbefeuerten Container, in dem verschiedene Szenarien der Brandbekämpfung geübt werden können, wie z.B ein Zimmerbrand, ein Kellerbrand oder auch der Brand einer Photovoltaik-Anlage direkt auf dem Dach des Containers.Begleitet wurde der Atemschutztrupp hierbei von einem bestens ausgebildeten Trainer, welcher wertvolle Tipps und Tricks zu den verschiedenen Szenarien geben konnte.Vielen Dank an die Firma Dräger für diesen lehrreichen und sehr interessanten Nachmittag.

Über den Autor

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


error: (c) arf.at