Freiwillige Feuerwehr Mandling-Pichl: PKW in Bushaltestelle gekracht

Anfang der Woche wurden wir erneut mittels Sirenenalarm zu einem Einsatz gerufen.Ein PKW war von der B320 abgekommen und gegen eine Bushaltestelle gekracht.Aufgrund des Aufpralls wurde die Ölwanne aufgerissen.Wir sicherten die Unfallstelle ab, mittels Bindemittel wurde die Ölspur gebunden, die Straße gereinigt und das Auto mittels Seilwinde in eine Parkbucht gezogen.Eingesetzt:

RLFA2000, MTFA und 15 Mann

Polizei Schladming mit 2 Mann.

Quelle: BFV

Über den Autor

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


error: (c) arf.at