Eröffnung des Honorarkonsulats der Republik Südafrika in Graz

Heimo Clar ist neuer Honorarkonsul der Republik Südafrika

Graz (15. Oktober 2021).- Die Republik Südafrika verfügt ab sofort wieder über ein Honorarkonsul in der Steiermark: Nach mehreren Jahren ohne Besetzung wurde der Grazer Orthopäde Heimo Clar gestern (14.10.2021) in der Orangerie als neuer Honorarkonsul von Südafrika vorgestellt. An der feierlichen Zeremonie nahmen unter anderem Landeshauptmann Hermann Schützenhöfer, Landesrat Christopher Drexler, Stadtrat Kurt Hohensinner, Wirtschaftskammer-Präsident, RLB-Vorstandsdirektor Bernhard Türk, Unternehmer und ungarischer Honorarkonsul Rudi Roth sowie Hygienicum-Geschäftsführer Michael Stelzl. Der Botschafter von Südafrika, Rapulane Sydney Molekane, wurde per Video zugeschalten, in seiner Vertretung war Moné Dye anwesend.

„Erstmals seit 2017 gibt es in der Steiermark wieder ein Honorarkonsulat der Republik Südafrika. Die Funktion des Honorarkonsuls übernimmt Heimo Clar, der über eine enge persönliche Beziehung zu Südafrika verfügt und mit seinem großen Engagement dazu beitragen wird, dass die Beziehung zwischen der Steiermark und Südafrika weiter vertieft wird. Davon wird auch die Freundschaft und die Zusammenarbeit der beiden Länder nachhaltig profitieren“, unterstrich Landeshauptmann Hermann Schützenhöfer in seiner Rede und gratulierte dem neuen Honorarkonsul herzlich. 

Landesrat Christopher Drexler, ressortzuständig für die internationalen Beziehungen der Steiermark betont: „Ich gratuliere Heimo Clar herzlich zu seiner neuen Aufgabe als Honorarkonsul der Republik Südafrika. Ich bin überzeugt davon, dass er mit seinem Engagement einen wichtigen Beitrag leisten wird, dass die Steiermark und Südafrika ihre Beziehungen vertiefen und durch einen entsprechenden Wissenstransfer in unterschiedlichsten Themenbereichen voneinander profitieren werden.“

In seiner neuen Funktion vertritt Heimo Clar die Anliegen südafrikanischer Staatsbürgerinnen und Staatsbürger sowie wirtschaftliche Anliegen in der Steiermark. Der Mediziner bewies in der Vergangenheit internationales Engagement und war beruflich in Südafrika und in Nepal tätig. Clar beschrieb in seiner Rede die enge persönliche Beziehung zu Südafrika und freut sich, dass sich mit dieser neuen Aufgabe diese Beziehung noch weiter vertiefen wird. „Wenn einem ein Land so viel Gutes getan hat, gibt man gerne etwas zurück!“, betonte der Orthopäde.

Heimo Clar wurde 1969 in Graz geboren. Er studierte Medizin und promovierte 1997 an der Karl-Franzens-Universität Graz. Clar war für ein Chirurgie-Praktikum in Südafrika und engagierte sich anschließend auch karitativ als Arzt in Nepal. Im Jahr 2010 erfolgte die Eröffnung seiner Ordination für Orthopädie und orthopädische Chirurgie. Die Eröffnung des Ambulatoriums „Institut für Sport-, Physio-, Chirotherapie und Akupunktur“ erfolgte 2017. Darüber hinaus engagiert sich Clar in zahlreichen Funktionen, etwa als Fachgruppenobmann der steirischen Orthopäden, als Vorstandsmitglied der österreichischen Gesellschaft für Orthopädie sowie des Berufsverbands der Orthopäden Österreichs und als Mitglied des Sanatoriumsausschuss der Ärztekammer Steiermark.

Eine Übersicht der steirischen Honorarkonsulate finden Sie hier.

Graz, am 15. Oktober 2021

Über den Autor

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


error: (c) arf.at