Gästezeitung des TVB Ausseerland-Salzkammergut für Donnerstag, 14.10.

Die Herstellung von Lebkuchen hat eine lange Tradition im Ausseerland. Bereits Ende des 16. Jahrhunderts scheint in der Ausseer Geschichte der erste Lebzelter auf. Verhältnismäßig früh wurde Lebkuchen aus den noch heute verwendeten Grundzutaten – Honig, Roggenmehl, Nüsse, Früchte, Gewürze – hergestellt und in kunstvoll geschnitzten Formen aus Birnenholz – Model genannt – gebacken.

Über den Autor

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


error: (c) arf.at