FF Rottenmann: Gasaustritt bei Kraftwerk

Um 08:03 Uhr wurden wir am Sonntag zu einem Gasaustritt im Kraftwerk Klamm alarmiert.

Nach einer Störmeldung ist es im Wasserkraftwerk Klamm 1 zu einem Austritt des Isoliergases SF6 gekommen, wodurch die Techniker den Schaltraum nicht mehr betreten konnten.

Mit schwerem Atemschutz rückte der AS-Trupp des TLF-A Rottenmann in den Schaltraum vor, um die Notklappe manuell zu öffnen. Mittels Drucklüfter wurde der Schaltraum belüftet und konnte nach kurzer Zeit für die Techniker freigegeben werden.

Nach einer Stunde konnte der Einsatz beendet und wir wieder ins Rüsthaus einrücken.

Eingesetzt waren:

RLF-A Rottenmann

TLF-A Rottenmann mit insgesamt 13 KameradInnen

Bericht & Bilder: OBM Wolfgang Leitner

Quelle: Bezirksfeuerwehrverband Liezen

Über den Autor

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


error: (c) arf.at