Drei Tog‘ gemma neama hoam“. Der Altausseer Kirtag und sein Bierzelt

Trotz zweimaliger Absage des bekannten Altausseer Kiritog-Bierzeltes ist es möglich, Bierzelt-Gefühle zu erleben.

In einer von der Feuerwehr Altaussee und seinen Partnern finanzierten und von Posch TV in Zusammenarbeit mit dem Landesstudio Steiermark des ORF hergestellten 45 minütigen Dokumentation ist das Leben im und um dieses traditionelle Zeltfest zu sehen.

Werner Fischer

10. Oktober, 16:05 Uhr 10.10., 16:05 Uhr , ORF 2, 44 min

Der Altausseer Kirtag – mit seinem legendären, hölzernen Bierzelt – ist seit sechzig Jahren eines der bekanntesten Brauchtumsfeste Europas. Wegen der Corona-Pandemie musste die Veranstaltung heuer zum zweiten Mal in Folge abgesagt werden. Zu unsicher wäre eine Durchführung gewesen. Immerhin kommen bis zu 20.000 Gäste nach Altaussee, um drei Tage lang in Tracht zu feiern: Bier und Grillhendl gehören ebenso dazu, wie die Bierzeltmusi und der Einmarsch der Ebenseer. Diese Dokumentation zeigt das unbeschwerte Treiben beim letzten Kirtag vor der Pandemie. Ein Film von Thomas Weber.

Gestaltung

Thomas Weber 

Kamera

Ursula Merzeder 

Franz Posch 

Cutter

Helmut Santner 

Über den Autor

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


error: (c) arf.at