Wer kommuniziert, gewinnt – im Kommhaus next im Vulkanland.

Das Kommhaus eröffnete mit dem Kommhaus next einen Standort für Seminare, Workshops & Co im Vulkanland.

Am 1. Oktober eröffnete das Kommhaus das Kommhaus next – eine Dependance des Unternehmens im Vulkanland. Zahlreiche Gäste – Kunden, Partner, Freunde und Vertreter der Lokalpolitik – feierten bei prachtvollem Wetter die Eröffnung des Resonanzraums für integrierte Kommunikation. „Im Kommhaus next entstehen Ideen für die Zukunft“, sagt Geschäftsführerin Maria Schoiswohl. Der Standort wird für Seminare, Workshops, Coachings und Veranstaltungen genutzt.

Bad Aussee, 2. Oktober 2021 – Bei herrlichem Sonnenschein feierten am 1. Oktober 2021 zahlreiche Gäste die Eröffnung des Kommhaus next in Pichla im Vulkanland. „Hier entstehen Ideen für die Zukunft“, sagte Geschäftsführerin Maria Schoiswohl bei der Eröffnungsrede der ganztägigen Veranstaltung. Gefeiert wurde mit einem Sektempfang mit Sektkorkenknallen, einem Konzert mit der Jazzsängerin Simone Kopmajer und Reinhardt Winkler und gemütlichem Netzwerken an der Gin-Bar. Der Standort wird für Workshops, Seminare, Coachings und Veranstaltungen genutzt. „Wir freuen uns über die Erweiterung unseres Angebots – wir können nun mit unseren Kunden zwischen den sanften Hügeln des Vulkanlands und zwischen pittoresken Bergen und Seen im Ausseerland-Salzkammergut arbeiten.“

Resonanzraum für integrierte Kommunikation

Das Kommhaus next ist ein ehemaliges Wohnhaus mit Grundfesten aus 1870. Der rund 115 Quadratmeter große Raum wird als Resonanzraum für integrierte Kommunikation bespielt. „Menschen treten hier in Resonanz mit sich, miteinander, mit der Natur. Das sind die besten Voraussetzungen für erfolgreiche Organisationsentwicklung“, sagt Schoiswohl. Das Kommhaus next bietet Platz für rund 25 Personen und ist umgeben von Wald, Wiese und einem Olivenhain.

Über das Kommunikationshaus Bad Aussee
Das Kommunikationshaus Bad Aussee, kurz Kommhaus, ist eine führende Beratungsagentur für Organisationsentwicklung, Kommunikation und Wertewissenschaften. Die Verbindung von legislativer und exekutiver Kompetenz bei Marken und Organisationen beschreibt ein einzigartiges Leistungsportfolio für Identiting und Markenmanagement, Strategieberatung, Employer Branding, Marken- und Unternehmenskommunikation, Corporate Publishing, Content Management und Social Media. Das Kommhaus wurde 1992 vom Kommunikationsexperten Dr. Martin A. Schoiswohl als PR-Agentur mit Hauptsitz in Bad Aussee gegründet. Heute ist das Unternehmen in Bad Aussee, im Vulkanland und in Wien vertreten. Seine Tochter Dr. Maria Schoiswohl führt das Familienunternehmen in zweiter Generation. 20 Mitarbeitende sind im Kommhaus tätig.

Über den Autor

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


error: (c) arf.at