Altaussee: Motorradfahrer schwer verletzt

Samstagnachmittag, 2. Oktober 2021, kam ein 70-jähriger Motorradlenker auf der B145 zu Sturz. Die Rettung transportierte den Mann scher verletzt in das LKH Bad Aussee.

Der Tamsweger war gemeinsam mit einer rund 10-köpfigen Motorradgruppe unterwegs. Bei Strkm 80,3 überholte er einen Pkw und ordnete sich anschließend wieder ein. Kurz darauf geriet sein Motorrad in einer Rechtskurve außer Kontrolle. Der 70-Jährige prallte gegen eine Leitschiene und überschlug sich über eine stark abfallende Wiese. Die Rettung transportierte den Mann mit schweren Verletzungen in das LKH Bad Aussee.

Über den Autor

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


error: (c) arf.at