ÖVP-Altbürgermeister bei „Danke-Fest“ geehrt

Das Wort „Dankeschön“ war am Mittwochabend das am häufigsten ausgesprochene Wort im Veranstaltungszentrum in Ottendorf an der Rittschein. Die Steirische Volkspartei lud zum großen „Danke-Fest“, um all jene Bürgermeisterinnen und Bürgermeister, die im Zeitraum von 2015 bis 2021 aus dem Amt schieden, für ihre Verdienste zu ehren. Mehr als 50 Persönlichkeiten folgten der Einladung, unter ihnen etwa die EU-Abgeordnete Simone Schmiedtbauer aus Hitzendorf, Schladmings „WM-Bürgermeister“ Jürgen Winter oder der frühere Nationalratsabgeordnete Anton Doppler aus St. Jakob im Walde.

Landesparteiobmann Landeshauptmann Hermann Schützenhöfer würdigte in seiner Rede im Beisein von Landtagspräsidentin Manuela Khom, Landesrätin Juliane Bogner-Strauß, Klubobfrau Barbara Riener, Landesgeschäftsführer Detlev Eisel-Eiselsberg undallen Bezirksparteiobleuten die wertvolle Arbeit in den vergangenen Jahren.

Schützenhöfer: „Die Gemeinden sind bekanntlich das Rückgrat des Landes. Alle an diesem Abend geehrten Bürgermeisterinnen und Bürgermeister waren in einer Zeit im Amt, in der wir die größte Gemeindestrukturreform in der Geschichte der Steiermark geplant und umgesetzt haben. Es war für uns alle eine arbeitsintensive, aber äußerst entscheidende Phase für unser Land. Heute können wir voller Stolz auf das zurückblicken, was uns gemeinsam gelungen ist. Für ihren Einsatz in all den Jahren bin ich den vielen ehemaligen Bürgermeisterinnen und Bürgermeistern sehr dankbar!“

© STVP/Foto Fischer

Über den Autor

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


error: (c) arf.at