Die Admonter Glocken läuten „5 vor 12“!

Waldbrände, Flutkatastrophen, Hungersnöte, Dürren belasten uns alle. Man merkt der Klimawandel ist Realität, sprichwörtlich es ist „5 vor 12“!

Somit sind alle Menschen aufgefordert für den Klimaschutz und für die Bewahrung der Schöpfung die Verantwortung zu übernehmen.

Daher rufen, zum Schutze unserer Welt, die Ordensgemeinschaften Österreich, am Montag, 4. Oktober 2021 am Festtag des heiligen Franziskus, dazu auf, mehr auf unsere Welt zu achten. In Form von „Glockengeläuten“ soll lautstark symbolisiert werden, dass wir in Sachen Klimawandel gemeinsam agieren müssen.

Daher wird diese Aktion auch von unterschiedlichen Ordensgemeinschaften wie zum Beispiel vom Stift Admont unterstützt.

Gleichzeitig startet am 4. Oktober auch die Laudato Si-Aktionsplattform. Papst Franziskus lädt alle Menschen dazu ein, für eine bessere Welt einzutreten. „Wann, wenn nicht jetzt?!

Das Geläute der Glocken am Montag um 5 vor 12 soll viele Menschen darauf aufmerksam machen, wie bedrohend dieses Thema für uns alle ist.

Fotocredit: Stift Admont

Über den Autor

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


error: (c) arf.at