ATSV Bad Aussee siegte bei Mixed-Landesliga.


Kürzlich fand in der Stocksporthalle Marchtrenk die Mixed Landesliga 2021 des Oberösterreichischen Landesverbandes der Stocksportler, dem der ATSV Bad Aussee Volkbank angehört, statt. Covid-bedingt wurde der Bewerb heuer in einem neuen Modus ausgetragen. Die 16 startberechtigten Mannschaften wurden in 4 4er-Gruppen aufgeteilt. Gegen jeden der 3 Gruppengegner wurden 3 Spiele gespielt und die Gruppensieger steigen in die Landesmeisterschaft 2022 auf.

Die Mannschaft des ATSV Bad Aussee mit Anni Moser, Burgi Köberl, Jürgen Voith und Markus Grabner bekam es mit ESV Bad Goisern, Union Putzleinsdorf und SU Alberndorf zu tun. Zuerst stand das Spiel gegen die favorisierte Mannschaft des ESV Bad Goisern am Programm, das ganz klar mit 5:1 Punkten gewonnen werden konnte. Danach folgten die Spiele gegen Union Putzleinsdorf und SU Alberndorf, die jeweils mit einem 4:2 Erfolg für ATSV Bad Aussee endeten. Damit wurde die Mannschaft ganz souverän Gruppensieger. Und da man als einzige aller Mannschaften alle 3 Begegnungen für sich entscheiden konnte, stand das Mixed-Team des ATSV Bad Aussee am Ende ganz oben auf dem Siegespodest vor ESV Union Mehrnbach, ESV Ernsthofen und SU Inzersdorf. Damit feierte die Mannschaft einen der größten Erfolge der Vereinsgeschichte und qualifizierte sich für die Landesmeisterschaft 2022. 

Herzliche ARF – Gratulation!!!

Über den Autor

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


error: (c) arf.at