Radfahrer kam zu Sturz. Steirische Polizeimeldungen

Graz, Bezirk Eggenberg. – Ein 67-jähriger Radfahrer kam Montagmittag, 27. September 2021, zu Sturz, weil er aufgrund eines ausparkenden Pkws stark abbremsen musste. Der Mann wurde schwer verletzt.

Der 67-jährige Grazer fuhr gegen 11:40 Uhr mit seinem Mountainbike die Burenstraße in Richtung Norden. Zur selben Zeit wollte eine 54-Jährige aus Graz mit ihrem Pkw aus einem Schrägparkplatz in der Burenstraße ausparken. Dabei dürfte sie den Radfahrer übersehen haben. Dieser bremste sein Fahrrad mittels Notbremsung derart stark ab, dass er stürzte und auf der Fahrbahn zu liegen kam. Eine Berührung zwischen Fahrrad und Pkw fand nicht statt. Der 67-Jährige wurde mit schweren Verletzungen in das LKH Graz eingeliefert.

Nachtrag zur Presseaussendung Nr. 6 vom 26. September 2021: Brand einer Werkshalle

Brandursachenermittlung

Weiz. – Wie bereits berichtet, brach Sonntagnachmittag, 26. September 2021, in einer Fabrikshalle ein Brand aus. Verletzt wurde niemand. Nun steht die Brandursache fest.

Die Brandursachenermittlung ergab, dass der Brand an der Außenfassade der Hallenkonstruktion seinen Ausgang genommen hat. Eine elektrische, selbstfahrende Hubarbeitsbühne war zum Laden an der Stromversorgung angeschlossen. Der Brand dürfte entweder durch einen Defekt im gebäudeseitigen Stromverteilerkasten oder an den elektrotechnischen Ladekomponenten (Relais, Ladekabel) der Hubarbeitsbühne ausgelöst worden sein. In der Folge breitete sich der Brand auf in großen Mengen gelagerte Kunststoffbauteile, Kunststoffboxen und Kartonagen aus.

Die Höhe des Sachschadens kann derzeit nicht beziffert werden.

Die ursprüngliche Presseaussendung ist angeschlossen.

Lichtbildveröffentlichung – Öffentlichkeitsfahndung

Kalsdorf, Bezirk Graz-Umgebung. – Wie bereits berichtet, bedrohte Samstagabend, 25. September 2021, ein unbekannter Täter den 27-jährigen Angestellten einer Tankstelle mit einer Waffe und raubte einen geringen Bargeldbetrag. Der geschockte Angestellte blieb unverletzt.

Mit dem sichergestellten Bild aus der Überwachungskamera fahnden Raubermittler des Landeskriminalamtes nun öffentlich nach dem unbekannten Täter. Die Staatsanwaltschaft Graz ordnete die Veröffentlichung des Bildes an.

Die ursprüngliche Presseaussendung sowie das Lichtbild liegen bei.

Abdruck bei Quellenangabe „LPD“ honorarfrei.

Sachdienliche Hinweise sind an den Journaldienst des Landeskriminalamt Steiermark unter  Tel. Nr.: 059 133/60-3333 erbeten.

Über den Autor

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


error: (c) arf.at