Die neue Mobilitätsapp für die Region Liezen

Egal ob Bus, Bahn, Taxi oder doch die bislang unbekannten Nachbarn: LIMO (Liezen Mobil) bietet allen Menschen im Bezirk Liezen die Möglichkeit, sich kostengünstig, umweltschonend und zeitsparend von A nach B zu bewegen. Die Besonderheit der App ist die integrierte Mitfahrbörse, wo freie Platze im Auto zur Verfügung gestellt werden können.

Das RML Regionalmanagement Bezirk Liezen koordinierte das Projekt „LIMO — Mobilitäts-App” und beauftragte die Firma Waymark GmbH mit der Umsetzung. Das Ergebnis ist eine App mit einfacher Bedienfunktion, die alle Mobilitätsformen im Bezirk auf einer Plattform bündelt und den Nutzerinnen und Nutzern alternative Mobilitätsformen abseits des eigenen Autos aufzeigt.

Wie funktioniert die LIMO App?
Unter „Fahrt suchen” können Start- und Zielort, sowie die Zeitangabe eingegeben werden. Man erhält als Ergebnis u.a. alle OV-Verbindungen und angebotenen Mitfahrgelegenheiten aufgelistet. Um die Funktion der Mitfahrbörse nutzen zu können, ist es notwendig sich zu registrieren. Danach kann man unter der eigenen Menüfunktion „Platz anbieten” die Anzahl seiner freien Platze kostenlos oder zum gesetzlich vorgegebenen Kilometergeld anbieten bzw. eine Mitfahrgelegenheit buchen.

„Die ldee eine Mobilitätsapp mit integrierter Mitfahrbörse zu entwickeln, ist daraus entstanden, den motorisierten lndividualverkehr im Bezirk zu reduzieren und das Mobilitätsangebot im Bezirk sichtbar zu machen. Bei der Entwicklung der App stand daher im Vordergrund, alternative Fortbewegungsmittel aufzuzeigen und Möglivhkeiten zu finden, individuelle Autofahrten zu bündeln”, führt Dr.’n Eva Stiermayr, Geschaftsfuhrerin des RML Regionalmanagements Bezirk Liezen, aus.

„Die EU, der Bund und das Land Steiermark haben sich zum Ziel gesetzt, die Treibhausgase zu reduzieren, und hier leistet auch die Reduktion des motorisierten lndividualverkehrs einen Beitrag. Deshalb freut es uns, dass wir in der Region Liezen mit der Mobilitätsapp unseren Beitrag zum Erreichen der Klimaziele leisten und mit der integrierten Mitfahrbörse ein zusätzliches Mobilitätsangebot für die Bevolkerung im Bezirk anbieten können”, sind sich LAbg. Bgm. Armin Forstner und LAbg. Michaela Grubesa, Vorsitzende des Regionalverbandes Bezirk Liezen, sicher.

Nahere lnformationen zur LIMO — Mobilitats-App finden Sie unter www.rml.at/limo.

Die App steht ab sofort kostenlos im App Store und auf Google Play zum Download bereit.

Dieses Projekt wird aus Mitteln des Regionalressorts des Landes Steiermark finanziert.

© RML
© RML Martin Gebeshuber Marco Schupfer

Über den Autor

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


error: (c) arf.at