Rückblick auf die 9. Runde der ADMIRAL Bundesliga

RZ Pellets WAC – FC Red Bull Salzburg (0:2)– Jérôme Onguéné erzielte sein 10. Tor in der ADMIRAL Bundesliga. Alle 10 Tore erzielte er nach Standardsituationen, neun davon nach Eckbällen.- Noah Okafor erzielte sein drittes Tor in dieser Saison der ADMIRAL Bundesliga, er traf erstmals als Startelf-Spieler. Der FC Red Bull Salzburg gewann nach Okafor-Tor in der ADMIRAL Bundesliga bislang immer (10 Siege).- Luka Sucic lieferte zwei Assists ab, einen mehr als in seinen ersten 23 Spielen in der ADMIRAL Bundesliga.- Thorsten Röcher stand zum 150. Mal in der ADMIRAL Bundesliga in der Startelf. Er führte 18 Zweikämpfe – Höchstwert in diesem BL-Spiel.- Andreas Ulmer hatte 100 Ballaktionen – Höchstwert in diesem Spiel der ADMIRAL Bundesliga. WSG Tirol – SV Guntamatic Ried (4:2)– Thomas Sabitzer erzielte in seinem 22. Spiel in der ADMIRAL Bundesliga seinen ersten Dreierpack, in seinen ersten 21 BL-Spielen blieb er torlos. Sabitzer erzielte als erster Spieler der WSG Tirol in einem BL-Spiel drei Tore.- Raffael Behounek erzielte sein zweites Tor in der ADMIRAL Bundesliga – beide nach Eckbällen.- Stefan Skrbo lieferte als erster Spieler der WSG Tirol in einem Spiel der ADMIRAL Bundesliga drei Assists ab.- Seifedin Chabbi erzielte in seinem 40. Spiel in der ADMIRAL Bundesliga seinen ersten Doppelpack.- Zan Rogelj lieferte seinen fünften Assist in der ADMIRAL Bundesliga ab. Seine drei Assists in Heimspielen lieferte er nach der Halbzeitpause ab, seine zwei in Auswärtsspielen vor der Pause. CASHPOINT SCR Altach – SK Austria Klagenfurt (0:4)– Florian Rieder erzielte sein zweites Tor in der ADMIRAL Bundesliga für den SK Austria Klagenfurt – beide nach Assist von Alex Timossi Andersson.- Alex Timossi Andersson lieferte seinen vierten Assist in der ADMIRAL Bundesliga ab – erstmals in einem Auswärtsspiel.- Markus Pink erzielte seinen zweiten Doppelpack in der ADMIRAL Bundesliga – beide in dieser Saison (zuvor gegen den TSV Egger Glas Hartberg). In seinen ersten sieben BL-Saisonen erzielte er keinen einzigen Doppelpack.- Der SK Austria Klagenfurt profitierte erstmals in der ADMIRAL Bundesliga von einem gegnerischen Eigentor.- Manuel Thurnwald brachte drei Schüsse aufs Tor – Höchstwert in diesem Spiel der ADMIRAL Bundesliga. TSV Egger Glas Hartberg – FK Austria Wien (3:4)– Marco Djuricin erzielte seinen sechsten Doppelpack in der ADMIRAL Bundesliga – erstmals so früh (innerhalb der ersten 21 Minuten).- Manfred Fischer erzielte sein erstes Tor in der ADMIRAL Bundesliga für den FK Austria Wien. Er traf erstmals seit Mai 2019 mit dem linken Fuß, auch damals gegen den TSV Egger Glas Hartberg.- Markus Suttner erzielte sein erstes Tor in der ADMIRAL Bundesliga seit dem 14. März 2015 – damals auswärts beim FC Flyeralarm Admira.- Dario Tadic erzielte sein 50. Tor (hält nun bei 51) in der ADMIRAL Bundesliga und wurde damit der 98. Spieler, der mindestens 50 Tore erzielte.- Donis Avdijaj traf erstmals seit dem 2. April 2016 in der ADMIRAL Bundesliga – damals für den SK Puntigamer Sturm Graz gegen den SV Grödig. LASK – FC Flyeralarm Admira (3:1)– Roman Kerschbaum erzielte sein drittes Tor in dieser Saison der ADMIRAL Bundesliga – immer nach Standardsituationen (Eckball, direkter Freistoß und Elfmeter).- Kerschbaum verwandelte alle seine drei Elfmeter in der ADMIRAL Bundesliga.- Mamoudou Karamoko erzielte sein drittes Tor in der ADMIRAL Bundesliga – alle drei nach der Halbzeitpause.- Sascha Horvath erzielte sein erstes Tor in der ADMIRAL Bundesliga für den LASK. Seine letzten fünf BL-Tore erzielte er nach der Halbteitpause, darunter alle vier in dieser Saison.- Thomas Goiginger war erstmals in dieser Saison der ADMIRAL Bundesliga an zwei Toren direkt beteiligt (Tor und Assist). SK Rapid Wien – SK Puntigamer Sturm Graz  (0:3)– Kelvin Yeboah erzielte sein siebentes Tor in dieser Saison der ADMIRAL Bundesliga, erstmals traf er vor der Halbzeitpause.- Jon Gorenc Stankovic erzielte sein fünftes Tor in der ADMIRAL Bundesliga, erstmals traf er auswärts. In dieser BL-Saison traf er zwei Mal – jeweils per Kopf nach Eckball.- Ivan Ljubic erzielte sein erstes Tor in dieser Saison der ADMIRAL Bundesliga. Seine letzten zwei Tore erzielte er gegen den SK Rapid Wien und in der Schlussviertelstunde.- Otar Kiteishvili lieferte zum zweiten Mal in der ADMIRAL Bundesliga zwei Assists in einem Spiel ab – zuvor gegen den FC Flyeralarm Admira am 12. Dezember 2020.- Filip Stojkovic hatte 76 Ballaktionen – Höchstwert in diesem Spiel der ADMIRAL Bundesliga.

Über den Autor

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


error: (c) arf.at