Landtags- und Gemeinderatswahlen in Oberösterreich

Landtagswahlen

Den ersten Platz halten und den Abstand zu FPÖ und SPÖ ausbauen konnte die ÖVP. Grüne und SPÖ legten leicht zu. Den Impfskeptikern der Liste MFG gelang auf Anhieb der Sprung in den Landtag. NEOS musste um den Einzug zittern, der aber doch gelang.

Gemeinderatswahlen

Die Gemeinden im Inneren Salzkammergut sind traditionell SPÖ – Hochburgen. In Obertraun und Hallstatt setzte sich jeweils die SPÖ mit den Bürgermeistern Egon Höll und Alexander Scheutz klar durch (in OÖ gibt es ja eine Direktwahl des Bürgermeisters und zusätzlich die Gemeinderatswahl). Ähnlich lief es auch in Bad Goisern – klarer Sieger der Direktwahl ist Bgm. Leopold Schilcher, er verlor jedoch die absolute Mehrheit und wird Koalitionen brauchen.

In Gosau und Bad Ischl liefen die Uhren anders. Bürgermeister Posch wurde in der Direktwahl nur Zweiter und muss in die Stichwahl gegen Markus Schmaranzer (ÖVP): Die ÖVP gewann auch die relative Mehrheit. In Bad Ischl ist die SPÖ Mehrheit(32.6%) im Gemeinderat weg, Wahlgewinner sind die Grünen (15%), aber vor allem die Bürgerliste von Hannes Mathes (34%). Schiller und Mathes müssen in die Stichwahl und lagen bei der Direktwahl nahezu gleich auf.

Die Ergebnisse im Detail auf Salz-TV

Quelle: Land OÖ

Über den Autor

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


error: (c) arf.at