Schulklasse von Wespen attackiert. Aktuelle steirische Polizeimeldungen

Nitscha, Bezirk Weiz. – Donnerstagvormittag, 23. September 2021, attackierten Wespen eine Schulklasse. Dabei wurden 14 Kinder von den Wespen gestochen.

Die Kinder, alle um die zehn Jahre alt, waren gegen 10:00 Uhr in einem Waldstück im Gemeindegebiet von Gleisdorf unterwegs. Dabei wurden sie von einem Schwarm Erdwespen attackiert, worauf das begleitende Lehrpersonal die Rettung verständigte. Vor Ort waren drei Rettungsfahrzeuge und ein Arzt im Einsatz. Die Rettungskräfte konnten die Verletzungen soweit versorgen, dass keines der Kinder in ein Spital gebracht werden musste. Die Kinder wurden zur Schule zurückgebracht und von den Eltern abgeholt.

Motorradunfall

Strallegg, Bezirk Weiz. – Ein 40-jähriger Motorradfahrer zog sich Donnerstagnachmittag, 23. September 2021, bei einem Unfall Verletzungen unbestimmten Grades zu.

Der 40-Jährige aus dem Bezirk Neunkirchen (NÖ) war gegen 16:10 Uhr auf der B72 von Kathrein in Richtung Birkfeld unterwegs. In einer starken Linkskurve kam er rechts von der Fahrbahn ab und stürzte über die Böschung. Der Verunfallte wurde vom Hubschrauber in das LKH Oberwart geflogen.

Motorrad stieß gegen Pkw

Weiz. –  Beim Zusammenstoß mit einem Pkw Donnerstagabend, 23. September 2021, wurde eine 44 Jahre alte Motorradlenkerin unbestimmten Grades verletzt. Die 87-jährige Pkw-Lenkerin blieb unverletzt. 

Die 44-Jährige lenkte gegen 17:15 Uhr ihr Motorrad auf der Franz-Pichler-Straße stadteinwärts. Die 87-Jährige fuhr in die entgegengesetzte Richtung und wollte bei der Kreuzung zur Karl-Schönherr-Gasse links einbiegen. Dabei übersah sie die Motorradfahrerin, sodass es zum Zusammenstoß kam. Die Motorradlenkerin wurde mit Verletzungen unbestimmten Grades in das LKH Weiz eingeliefert. Beide Unfallbeteiligte stammen aus dem Bezirk Weiz.

Arbeitsunfall

Turrach, Bezirk Murau. – Ein 46-jähriger Arbeiter zog sich bei einem Arbeitsunfall Donnerstagmittag, 23. September 2021, schwere Kopfverletzungen zu. Er musste in das Krankenhaus nach Tamsweg geflogen werden. 

Der 46-Jährige aus dem Bezirk Kufstein (Tirol) war gegen 11:00 Uhr damit beschäftigt, diverse Holzlatten von der Außenfassade eines Rohbaus abzumontieren. Aus bisher ungeklärter Ursache stürzte der Mann vom Gerüst rund drei Meter in die Tiefe und schlug auf dem Erdboden auf. Fremdverschulden dürfte auszuschließen sein, das Arbeitsinspektorat wurde verständigt. 

Brand

Graz, Bezirk Straßgang. – Eine 69-Jährige wurde bei einem Brand Donnerstagabend, 23. September 2021, unbestimmten Grades verletzt. Sie wurde in das LKH Graz eingeliefert und stationär aufgenommen. Die Schadenshöhe steht noch nicht fest. 

Das Feuer brach gegen 20:00 Uhr in der ebenerdig gelegenen Wohnung in der Martinhofstraße vermutlich durch eine Kerze verursacht aus. Dabei gerieten zahlreiche Gegenstände und das Inventar der vollgestopften Wohnung in Brand. Die 69-Jährige versuchte noch erfolglos den Brand mit Wasser und Decken zu löschen. Zwei Nachbarn bemerkten den Brand und verständigten die Feuerwehr. Einer der Nachbarn kletterte durch das Küchenfenster und konnte die Frau ins Freie ziehen. Die Berufsfeuerwehr löschte den Brand.  

Verkehrsunfall mit Personenschaden

Graz, Bezirk Gries. – Beim Zusammenstoß mit einem Pkw Donnerstagabend, 23. September 2021, erlitt ein 28-jähriger Radfahrer schwere Verletzungen.

Ein 29-jähriger Pkw-Lenker missachtete gegen 17:25 Uhr bei der Kreuzung Rösselmühlgasse/Ägydigasse ein Linksabbiegeverbot und übersah dabei den herannahenden Radfahrer, sodass es zum Zusammenstoß kam. Der Radfahrer wurde in das LKH Graz eingeliefert, der Pkw-Lenker blieb unverletzt. Beide Unfallbeteiligte wohnen in Graz.   

Über den Autor

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


error: (c) arf.at