Bad Mitterndorf: Bei Wanderung verstorben

Ein 65-jähriger Wanderer verstarb Montagnachmittag, 13. September 2021, bei einer Wanderung nach einem medizinischen Notfall. 

Gegen 13.15 Uhr war ein 65-jähirger Deutscher mit seiner Frau auf einem markierten Wanderweg auf der Tauplitzalm unterwegs. Im Bereich der „Simonywarte“ klagte der Mann über Schmerzen im Brustbereich und setzte einen Notruf ab. 

Trotz intensiver Bemühungen des Notarztes des C14 um das Leben des 65-Jährigen, blieben die Reanimationsversuche erfolglos.

Der Mann verstarb noch am Unfallort. Seine Frau wurde von einem KIT-Team betreut.

Quelle: LPD Steiermark

Über den Autor

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


error: (c) arf.at