Zweite Auflage zum Loser Bergzeitfahren am 25. September

Eigene Wertung für Rennräder und Mountainbikes!

Altaussee; Nach dem tollen Erfolg im Vorjahr organisiert das Team der Salzkammergut-Trophy am Samstag, 25. September, erneut ein Bergzeitfahren auf den Altausseer Hausberg.

125 Teilnehmer waren im Vorjahr bei der Premiere dabei. Daher gibt es auch heuer dieses Rennformat mitgetrennten Wertungen für Damen und Herren jeweils in der Kategorie Rennrad und MTB. Für Mountainbikes beträgt die Mindest-Reifenbreite 2,1 Zoll! Gestartet wird einzeln in Abständen von ca. 15 Sekunden. Der Start dazu erfolgt ab 13 Uhr bei der Mautstelle unmittelbar neben der Hagan Lodge auf 850 Meter Seehöhe. Das Ziel auf der 1.600 Meter hoch gelegenen Loser Alm erreicht man nach ca. 9 Kilometern. Die 15 Kehren sorgen für eine gleichmäßige Steigung unter 10 %.

Atemberaubende Ausblicke während der Auffahrt!

Die „Loser-Panoramastraße“ gehört zu den attraktivsten Ausflugszielen im Salzkammergut mit atemberaubenden Ausblicken auf den Altausseer See, das Tote Gebirge und den Dachstein.
Das Bergzeitfahren am 25. September findet wieder vom MTB Club Salzkammergut in Zusammenarbeit mit dem WSV Altaussee organisiert. Alle weiteren Infos und Anmeldung (nur online) auf der Homepage der Salzkammergut-Trophy unter www.salzkammergut-trophy.at/bergzeitfahren.

Samstag, 25. September 2021, ab 13 Uhr:

2. Loser Bergzeitfahren für Rennräder und Mountainbikes!

Foto Heiko Mandl

Über den Autor

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


error: (c) arf.at