Jubiläumsturnier des ESV Bad Mitterndorf

Der ESV Bad Mitterndorf veranstaltete am Samstag den 11.09.2021 anlässlich der 50-Jahrfeier ein Jubiläumsturnier in der Stockhalle. 14 Mannschaften spielten in zwei Gruppen um die Finalplätze. Den Sieg holte sich schließlich EASC Admont gegen Union Buchkirchen mit 30:24. Denn dritten Platz sicherte sich EV Strasswalchen gegen ATSV Bad Aussee mit 19:15. Die Hausherren belegten die Ränge 6. ESV Bad Mitterndorf I (Sepp Winkler), 7. ESV II (Friedl Egger), 8. ESV III (Erich Marl) und 12. ESV IV (Gerti Dattinger). Die Wüdschitzn aus Grundlsee wurden 9.

Foto: v.l. Obmannstellvertreter Sepp Winkler, 2. Union Buchkirchen; Sieger EASC Admont, Kassier Reinhold Leitner, 3. EV Strasswalchen, Bezirksobmann Ing.  Franz Schachner, vorne: Schiedsrichter Schröttenhammer, Obmann Martin Marl.

Festakt und Ehrungen 50 Jahre ESV Bad Mitterndorf

Der Eis- und Stocksportverein ESV Bad Mitterndorf hätte ursprünglich 2020 mit einem Festzelt sein 50-jähriges Vereinsjubiläum gefeiert. Aus bekannten Gründen musste die Feier auf heuer verschoben werden und wurde im kleineren Rahmen im Zuge des Jubiläumsturniers durchgeführt. ASVÖ Vizepräsident Hans Hörzer stellte sich mit Ehrungen an verdiente Mitglieder und Glückwünschen an den Verein ein. Franz Vasold als Gründungsmitglied, Helmut Gewessler und Helmut Laudischer als langjährige Mitglieder sowie Walter Marl als verdienter Funktionär erhielten Urkunden. Bürgermeister Klaus Neuper hob in seiner Rede hervor, dass in den mittlerweile 51 Jahren es nur 4 Obmänner brauchte, das zeuge von einer soliden Vereinsarbeit (30 Jahre Helmut Kain, 15 Jahre Thomas Dattinger, 2 Jahre Werner Schwaiger und derzeit Martin Marl).

Der Vizepräsident des Landesverbandes Steiermark und der Unterliga Nord Boss Dieter Kurz überreichte Obmann Martin Marl eine Ehrenurkunde. Als besonderes Geschenk wird 2022 das Landesligafinale in Bad Mitterndorf ausgetragen. Obmann Marl bedankte sich bei allen Ehrengästen und anwesenden Stocksportfreunden sowie bei seinen Vorstandsmitgliedern für die gute Zusammenarbeit. Allen Vereinsmitgliedern, die für das Wohl des Vereines viel Freizeit aufbringen und so zum guten Image des finanziell gut aufgestellten Vereins beitragen. Weiters hob der Obmann die sportlichen Erfolge der verschiedenen Mannschaften hervor. Die Einsermannschaft ist seit 10 Jahren fixer Bestandteil der Landesliga, heuer wurde der 3.Platz erreicht. Ebenso erfolgreich waren die Ü-50 Senioren wie auch die Ü-60 Senioren die jeweils Vizelandesmeister wurden. Viele Toppplatzierungen bei verschiedensten Turnieren zeugen von der Leistungsstärke der ESV Stockschützen. Die Jugendarbeit ist gleichfalls ein wichtiger Auftrag an den Verein, Bad Mitterndorf ist eines von 7 österreichweiten Jugendleistungszentren.

Mit einem kräftigen Stock Heil und anschließender Musik fand die Feier ihren Ausklang.

Über den Autor

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


error: (c) arf.at