8 Verletzte bei Verkehrsunfall. Aktuelle steirische Polizeimeldungen

Mitterdorf im Mürztal, Bezirk Bruck-Mürzzuschlag. – Samstagnachmittag, 11. September 2021, kam es im Kreuzungsbereich L118/Schulstraße, zu einem Zusammenstoß zwischen einem Pkw und einem im Einsatz befindlichen Rettungswagen. Acht verletzte Personen wurden in das LKH Hochsteiermark, Standort Bruck/Mur eingeliefert.

Um 15.10 Uhr fuhr ein 28-jähriger Pkw-Lenker von St. Barbara in Richtung Krieglach. Im Fahrzeug befanden sich seine Frau (39), seine Tochter (11) sowie die Schwiegereltern (68, 75), alle aus dem Bezirk Bruck-Mürzzuschlag. Zur selben Zeit lenkte eine 46-jährige Sanitäterin einsatzmäßig (Folgetonhorn und Blaulicht) ein Rettungsfahrzeug, besetzt mit zwei weiteren Sanitätern (24, 25) ebenfalls in Richtung Krieglach. Der 28-Jährige dürfte das im Einsatz befindliche Rettungsfahrzeug nicht wahrgenommen haben und bog nach links in die Schulstraße ab. Dabei kam es zum Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge. Acht Personen erlitten Verletzungen unbestimmten Grades.

Über den Autor

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


error: (c) arf.at