Über 4.100 Steirerinnen und Steirer nutzten niederschwellige Impfaktion

Auch den dritten freien Impf-Dienstag nutzten wieder zahlreiche Steirerinnen und Steirer

Graz (8. September 2021).- Auch der dritte freie Impf-Dienstag an 16 steirischen Impfstraßen wurde gestern (7.9.2021) wieder sehr gut angenommen. Der Andrang war groß – 4.164 Steirerinnen und Steirer nahmen das niederschwellige Impfangebot des Landes Steiermark in Anspruch. 3.258 Personen haben sich im Rahmen des freien Impf-Dienstags für eine Impfung mit dem Impfstoff von Biontech/Pfizer entschieden, der Einmal-Impfstoff von Johnson&Johnson wurde 906 Mal verimpft.„Dass sich auch diesmal wieder viele Steirerinnen und Steirer für eine Impfung entschieden haben, ist sehr erfreulich. Jede Impfung erhöht die Durchimpfungsrate in unserem Land und daher ist jede niederschwellige Aktion wichtig. Der unkomplizierte und rasche Zugang zu unserem Impfangebot überzeugt hoffentlich noch viele nicht geimpften Personen“, betonen Impfkoordinator Michael Koren und Landesamtsdirektor-Stellvertreter Wolfgang Wlattnig. Weitere freie Impfaktionen
Das nächste freie Impfen mit dem Einmal-Impfstoff Johnson&Johnson findet in sechs steirischen Einkaufszentren (Murpark Graz, Citypark Graz, Einkaufzentrum Nord Graz, Shopping City Seiersberg, LCS Leoben, ELI-Einkaufzentrum Liezen) am Samstag, dem 11. September, von 8 bis 19 Uhr statt. In der nächsten Woche gibt es an den 16 steirischen Impfstraßen am Dienstag, dem 14. September, und Freitag, dem 17. September, wieder die Möglichkeit, sich von 12 bis 20 Uhr rasch und unkompliziert impfen zu lassen. Nähere Informationen finden Sie hier.Alle, die sich im Rahmen dieser Aktion impfen lassen möchten, werden ersucht, unbedingt einen Lichtbildausweis und die e-card sowie – sofern vorhanden – den gelben Impfpass mitzubringen.

Über den Autor

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


error: (c) arf.at