Zeitliche Profess von Frater Petrus Dreyhaupt O.S.B. – Stift Admont

Die zeitliche Profess: Die zeitliche Profess ist auf einen bestimmten Zeitraum festgelegt. In dieser Zeit erhält der angehende Mönch, eine theologische Ausbildung oder eine berufliche Ausbildung.  Frater Petrus, der bereits 5 Jahre im Stift Göttweig lebte, tritt diesen Abschnitt mit 8. September in Admont an.

Admont – Frater Petrus Dreyhaupt O.S.B. wird die zeitliche Profess am 8. September im Stift Admont antreten. „Ich durfte immer wieder gemeinsam mit Pater Vinzenz das Stift Admont und auch andere Klöster besuchen. Die Offenheit aber auch die Verantwortung, die an die jungen Mönche in Admont übergeben werden, hat mich von Beginn an fasziniert, so Frater Petrus zu seinen Gründen bzgl. des Eintritts in das Kloster Admont.  

Der Weg ins Klosterleben

Fr. Petrus Dreyhaupt O.S.B. wurde 1996 in Bremen geboren und im Alter von neun Jahren auf den Namen Fabian Dreyhaupt getauft. Frater Petrus ist in Wilhelmshaven und Altötingen (Deutschland) aufgewachsen. 2016 nach dem Abitur in Fockenfeld entschloss sich Frater Petrus den Weg eines Mönchs einzuschlagen. Durch ein Geschenk, Aufenthalt im Stift Göttweig an seinen Firmpate Pater Andreas Erndl, ist er auf das Benediktinerkloster in Göttweig aufmerksam geworden. Und nach Ablauf der zeitlichen Profess in Göttweig, tritt er nun ins Kloster Admont ein. 

Zeitliche Profess

Der Profess geht ein Noviziat zur Erprobung des Lebens in einem Kloster voraus. Über die Zulassung zu Noviziat und Profess entscheidet das Kapitel. Das Kapitel besteht aus Mönchen des Klosters die alle die ewige Profess abgelegt haben. Die zeitliche Profess, wird nach dem vollendeten 18. Lebensjahr auf drei bis neun Jahre abgelegt. Bei dieser zeitlichen Profess erhalten die Mönche erstmals Verantwortung wie auch die ersten Aufgaben. In dieser gesamten Zeit hat der Kleriker Magister immer die Hand über die jungen Mönche.

Der Festakt Profess

Mit der feierlichen Profess am Mittwoch 8. September bindet sich Fr. Petrus 3 Jahre an die Gemeinschaft des Benediktinerklosters.

Beginn ist um 15:00 in der Stiftskirche Admont, der Zutritt zur Veranstaltung ist nur mit einem grünen Pass möglich.

©Fabian Hasler

Über den Autor

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


error: (c) arf.at