Admont: Heckenbrand in Frauenberg

Am Samstag, den 04.09.2021 wurden die Feuerwehren Frauenberg an der Enns und Ardning um 19:04 von der Landesleitzentrale Florian Steiermark mittels Sirenenalarm und SMS-Benachrichtigung zum einem „B09-Heckenbrand“ im Ortsteil Frauenberg alarmiert.

Die FF-Frauenberg rückte daraufhin unter Einsatzleiter HBI Jean Haslinger mit 2 Fahrzeugen und 10 Mann zum Einsatzort aus. 

Maßnahmen:

Die Mannschaft des RLF-A Frauenberg löschte mit HD die brennende Hecke, während die FF Ardning von der Einsatzleitung Frauenberg den Auftrag erhielt, eine Zubringleitung vom Naturbad Frauenberg zum Brandobjekt herzustellen.

Nachdem der Wasserbezug rasch hergestellt werden konnte, wurde – in Zusammenarbeit mit weiteren Kräften der FF Frauenberg – an der Zubringleitung gearbeitet.

Währenddessen konnte der Brand jedoch durch die Mannschaft des RLFA 2000 unter Kontrolle gebracht und kurze Zeit darauf bereits „Brand aus“ gegeben werden.

Im Anschluss wurden sämtliche Geräte gereinigt und die Einsatzbereitschaft wieder hergestellt, des Weiteren erfolgte eine Einsatz-Nachbesprechung.

Um 21:30 konnten die Feuerwehren wieder einrücken und sich einsatzbereit melden.

Im Einsatz waren:

  • FF-Ardning (LF, MTF, KRFS) mit 17 Mann
  • FF-Frauenberg / Enns (RLFA2000, MTFA, TSA-Anhänger) mit 10 Mann
  • Polizei

Bericht und Bilder: FF Frauenberg, HBM d.V. Wolfgang Erlinger

Über den Autor

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


error: (c) arf.at