Corona-Ampel: Salzburg wird „orange“

„Hohes Risiko“ / Dritthöchste 7-Tage-Inzidenz im Bundesländervergleich

Salzburger Landeskorrespondenz, 02. September 2021

(LK)  Mit einer aktuellen 7-Tage-Inzidenz von 129,5 (Stand 2. September 2021, 8.30 Uhr laut Landesstatistik) hat die Corona-Ampelkommission Salzburg heute auf die Farbe „Orange – hohes Risiko“ eingestuft. Die Bundesländer Wien, Oberösterreich und Vorarlberg weisen ebenso hohes Risiko auf, in Tirol, Kärnten, der Steiermark, dem Burgenland sowie Niederösterreich gilt die Ampelfarbe „Gelb – mittleres Risiko“. Österreichweit liegt der Kennwert der Neuinfektionen der vergangenen sieben Tage hochgerechnet auf 100.000 Einwohner bei 110,5.

Am höchsten liegt die Bundesländer-Inzidenz in Wien bei 154,7, gefolgt von Oberösterreich (143,3) und Salzburg. Unter dem Bundesschnitt liegen Vorarlberg (105,2), Tirol (88,1), Niederösterreich (82,5), die Steiermark (77,1), das Burgenland (68,6) und Kärnten (62,6). Auf Bezirksebene weist die Stadt Salzburg mit 182,2 den Spitzenwert auf, danach folgen der Flachgau (120,3), der Tennengau (109,9), der Pongau (108,1) und der Pinzgau (107,7), der Lungau liegt mit 34,8 deutlich darunter. Aktuell gibt es in 89 der 119 Salzburger Gemeinden zumindest eine aktive Corona-Infektion. 

Corona-Ampel vom 2.9.2021 Salzburg;
Copyright
Land Salzburg/Grafik

Über den Autor

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


error: (c) arf.at