Testbilanz der KW 34: Rund 380.000 Antigen-Testungen in der Steiermark, über 11.000 PCR-Tests an den Teststraßen

Graz, am 31. August 2021.- In der Steiermark fanden in der vergangenen Woche insgesamt 379.073 Antigen-Testungen statt. Davon sind insgesamt 374 Testergebnisse positiv ausgefallen, dies sind 0,1 Prozent der Gesamtsumme. 

Die 379.073 durchgeführten Antigen-Testungen in der Vorwoche setzen sich wie folgt zusammen:

  • An den Standorten des Landes wurden 64.184 Antigen-Schnelltests durchgeführt, 119 davon waren positiv.
  • Es haben 19.029 kontrollierte Selbsttests unter Aufsicht in den steirischen Gemeinden stattgefunden, dabei wurden sechs positive Testergebnisse verzeichnet. 
  • In den steirischen Apotheken wurde in der Vorwoche insgesamt 41.488 Mal getestet, darunter waren 45
    positive Testergebnisse.
  • Die steirischen Spitäler melden für die vergangene Woche insgesamt 14.212 Testungen, positiv waren davon fünf Tests.
  • In den Alten- und Pflegeheimen wurden 13.476 Testungen durchgeführt, darunter waren acht positive Ergebnisse.
  • Von 23.667 Testungen in den steirischen Betrieben sind 16 Ergebnisse positiv ausgefallen.
  • Digitale Selbsttests: Unter 203.017 durchgeführten „Wohnzimmertests″ waren 175 positive Testergebnisse.

An den steirischen Teststraßen wurden in der vergangenen Woche zudem insgesamt 11.206 PCR-Testungen durchgeführt, darunter waren 40 positive Ergebnisse.

Die Anmeldung für die regelmäßigen kostenlosen Antigen- beziehungsweise PCR-Testungen erfolgt  über die Website www.oesterreich-testet.at. Für telefonische Anmeldungen steht die Hotline 0800/220 330 täglich von 7 bis 22 Uhr zur Verfügung.

Weitere Informationen rund um das Testangebot in der Steiermark finden Sie unter www.steiermarktestet.at.

Graz, am 31. August 2021

Über den Autor

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


error: (c) arf.at