Verkehrsunfall in Admont: 17-Jährige verunglückt

Admont, Bezirk Liezen. – Montagmorgen, 30. August 2021, kam eine 17-Jährige mit ihrem Pkw von der Fahrbahn (B117) ab. Das Fahrzeug überschlug sich und kam am Dachliegend zum Stillstand. Die Lenkerin erlitt leichte Verletzungen.

Die 17-Jährige aus dem Bezirk Liezen fuhr von St. Gallen in Richtung Admont. Gegen 8.20 Uhr geriet sie bei Strkm. 12,7 aus eigenem Verschulden rechts von der Fahrbahn ab. In Folge stieß der Pkw gegen die Leitschiene sowie gegen eine Steinschlichtung. Die Rettung transportierte die Lenkerin in das LKH Rottenmann. Die Feuerwehren Weng und St. Gallen führten die Bergung des totalbeschädigten Fahrzeuges durch. Die Bundesstraße war zu diesem Zweck für den gesamten Verkehr für 35 Minuten gesperrt.

Über den Autor

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


error: (c) arf.at